Marisa Wendt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marisa Wendt (* 6. Oktober 1984 in Osnabrück) ist eine deutsche Autorin und Regisseurin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marisa Wendt studierte Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig. Ihr erstes Theaterstück Heldentat und Monstertod kam im November 2016 am Schleswig-Holsteinischen Landestheater unter ihrer eigenen Regie zur Premiere. Seit 2017 arbeitet sie als freiberufliche Theaterautorin und Regisseurin.

Theaterstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regiearbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Heldentat und Monstertod, Schleswig-Holsteinisches Landestheater
  • 2016: Da wär’s auf einmal still! Über Romantik und Lyrik, Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018: Förderpreis des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg[1]
  • 2018: 1. Preis des Coburger Autorenforums[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kristofer Grønskag gewinnt den Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2018. In: AK Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg. Abgerufen am 27. Juli 2019.
  2. Coburg: Goldzombies und die Schwerkraft. In: infranken.de. 4. Juni 2018, abgerufen am 27. Juli 2019.