Mark Vanderloo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Verwendung seines Aussehens für den männlichen Hauptcharakter in Mass Effect [1]
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Mark Vanderloo (* 24. April 1968 in Waddinxveen)[1] ist ein niederländisches Supermodel.

Vanderloo studierte Geschichte an der Universität von Amsterdam. Er arbeitete unter anderem für Hugo Boss, Calvin Klein, Donna Karan und Trussardi. 1995 war sein Gesicht neben Greg Louganis, Matthew Broderick, Tyson Beckford und Bridget Hall in einer von Time Warner finanzierten AIDS-Awareness-Kampagne zu sehen.[2] 1996 war er das Model of the Year des Musikvideosenders VH1. Heute zählt er neben Marcus Schenkenberg, Werner Schreyer und Alex Lundqvist zu den bekanntesten männlichen Models.[3]

Vanderloo war lange liiert und verheiratet mit dem ebenfalls für DKNY werbenden Supermodel Esther Cañadas und in der Folge oft Gegenstand der Klatschkolumnen amerikanischer Boulevardmedien.[4] Heute hat er eine Beziehung mit der Schauspielerin und dem ehemaligen Model Robine van der Meer. Zusammen haben sie zwei Kinder, Emma Paula und Mark.

Vanderloo ist die Vorlage für das Aussehen des männlichen Standardhauptcharakters der Mass Effect - Spielreihe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. imdb
  2. Stuart Elliott: Familiar faces take center stage in public service campaigns created for World AIDS Day. In: New York Times vom 1. Dezember 1995.
  3. Regina Niallah: International Modeling Guide. 5. Auflage. FTC Publications, Atlante 2007. ISBN 0977477126 S. 11.
  4. Alex Kuczinsky: Making a Fight Against Cancer Fashionable. New York Times vom 6. September 1998.