Markus Appelmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markus Appelmann (* 3. Februar 1978 in Stuttgart) ist ein deutscher Fernseh- und Hörfunkmoderator.

Appelmann wuchs im rheinland-pfälzischen Clausen bei Pirmasens auf. Nach dem Abitur studierte er Medienwissenschaft, Englisch und Spanisch mit dem Abschluss Magister. Beim rheinland-pfälzischen Rockland Radio begann er 1998 seine Moderationskarriere. 2004 wechselte er zum Radiosender RPR1.

Im Fernsehen ist Appelmann seit 2002 zu sehen. Unter anderem moderierte er die deutsch-französische Magazinsendung Mosaik. Er wurde unter anderem durch die Moderationen der Sat.1-Sendung 17:30 Sat.1 live bekannt. Während der hessischen Landtagswahl moderierte er die Sondersendungen mit Politikern.

Von Februar 2010 bis Oktober 2014 war er der Moderator von Planetopia, dem Sat.1-Wissensmagazin. Im November 2010 ging bei Planetopia seine eigene Beitragsreihe Gegen den Strich erstmals auf Sendung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]