Martin Abadir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abadir Martin
Martin Abadir, aon Fivers Margareten - Handball Austria (1).jpg

Martin Abadir (2010)

Spielerinformationen
Geburtstag 19. Juni 1981
Geburtsort Oleśnica, Polen
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,96 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Aon-Telekom-Fivers3.jpg Aon Fivers Margareten
Trikotnummer 50
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2001[1]–2013 Aon-Telekom-Fivers3.jpg Aon Fivers Margareten
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Österreich Österreich 66 (91)Österreich[2]

Stand: 8. März 2011

Martin Abadir (* 19. Juni 1981 in Oleśnica) ist ein aus Polen stammender Handballspieler mit österreichischer Staatsbürgerschaft.[3]

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,96 Meter große und 110 Kilogramm schwere Spieler begann seine aktive Profi-Karriere 2001 bei den Aon Fivers Margareten. Davor war er in der Jugend bei WAT Fünfhaus aktiv. Mit den Aon Fivers spielte er im EHF-Pokal (2006, 2008 und 2009) sowie im Europapokal der Pokalsieger (2009)[4].

2009 sowie 2012 erreichte er mit dem Handballclub Fivers Margareten den Pokalsieg und in der Saison 2010/11 den Meistertitel. Nach der Saison 2012/13 beendete Martin Abadir seine Profikarriere bei den Fivers, in seiner Freizeit spielt er für den Vöslauer HC.[5]

Für die Österreichische Handballnationalmannschaft erzielte er in 66 Einsätzen 91 Tore.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Martin Abadir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wenn die Schmerzen ständiger Begleiter sind
  2. Abadir Martin
  3. Spielerprofil auf der Seite der Aon Fivers (abgerufen am 28. April 2011)
  4. europeancup.eurohandball.com, abgerufen am 26. Dezember 2009
  5. Vöslauer HC mit Martin Abadir