Martin Ferrero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Ferrero (* 29. September 1947 in Brockport, Monroe County) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferrero besuchte das Schauspielhaus in Los Gatos, Kalifornien, bevor er im Jahr 1979 anfing, in Hollywood-Produktionen als Schauspieler Fuß zu fassen. Er spielt in den verschiedenen Produktionen meist nur kleinere Nebenrollen; seine bekannteste dürfte die des vom Unglück verfolgten Anwalts Donald Gennaro in dem Kinofilm Jurassic Park aus dem Jahr 1993 sein.

In der Fernsehserie Miami Vice verkörperte er in der Pilotfolge den Mörder Trini DeSoto. In späteren Folgen der Serie trat er dann regelmäßiger in Erscheinung; allerdings war er dort als Informant Izzy Moreno zu sehen.

Weitere Gastauftritte hatte er unter anderem in Schnappt Shorty, Stop! Oder meine Mami schießt!, Akte X und Der Schneider von Panama.

Martin Ferrero ist Mitglied der Antaeus Company, einem Theaterensemble aus Los Angeles.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]