Marwan Kenzari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marwan Kenzari

Marwan Kenzari (* 16. Januar 1983 in Den Haag) ist ein tunesisch-niederländischer Schauspieler.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenzari begann als Jugendlicher mit dem Schauspiel.[1] Er spielte ab 2008 in mehreren niederländischen Film- und Fernsehproduktionen mit. 2013 wurde er mit dem goldenen Kalb in der Kategorie bester Hauptdarsteller, für die Hauptrolle im Film Wolf ausgezeichnet.[2] Er verkörperte auch in internationalen Filmen wie Ben Hur, Die Mumie oder Mord im Orient-Express Nebenrollen. Im August 2017 wurde bekannt, dass Kenzari in der Real-Neuverfilmung von Disneys Aladdin, die Rolle des Antagonisten Dschafar verkörpern wird.[3] Marwan Kenzari spricht Arabisch, Niederländisch, Englisch und Französisch.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. International Star You Should Know: Marwan Kenzari. Abgerufen am 18. März 2015.
  2. Gouden Kalf winnaar (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.filmfestival.nl (niederländisch)
  3. Justin Kroll: Disney’s Live-Action ‘Aladdin’ Reboot Casts ‘Mummy’ Actor as Jafar. In: Variety, 4. August 2017. Abgerufen im 18. Februar 2018. 
  4. Marwan Kenzari, The Netherlands. Abgerufen am 18. März 2015.