16. Januar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 16. Januar (in Österreich und Südtirol: 16. Jänner) ist der 16. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 349 Tage (in Schaltjahren 350 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

27 v. Chr: Augustus
929: Kalifat von Córdoba
1780: Seeschlacht bei Kap St. Vincent
1809: Schlacht von La Coruña
1945: Über­sicht über den Führer­bunker
2006: Ellen Johnson Sirleaf

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1807: Johann Friedrich Cotta

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003: Letzter Start der Columbia

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1632: Die Anatomie des Dr. Tulp

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1936: Der US-amerikanische Serienmörder Albert Fish wird auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Die Anzahl seiner Opfer ist unbestimmt, man vermutet 16 oder mehr Menschen.
  • 1996: Die humanitäre Organisation Menschen gegen Minen zur Unterstützung von Nichtregierungsorganisationen beim Räumen von Landminen und beim Aufbau von Infrastrukturen in Nachkriegsszenarien wird in Deutschland gegründet.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Margareta Wrangel (* 1622)
Tyge Rothe (* 1731)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Julius Stahl (* 1802)
Adelbert Delbrück (* 1822)

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eleanor Marx (* 1855)
Robert W. Service (* 1874)
Ferdinand May (* 1896)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fulgencio Batista (* 1901)
Walter Schellenberg (* 1910)
Wim Aantjes (* 1923)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannes Rau (* 1931)
Franz Müntefering (* 1940)
Gregor Henckel-Donnersmarck (* 1943)
John Carpenter (* 1948)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfgang Schmidt (* 1954)
Shawn Atleo (* 1967)
Josie Davis (* 1973)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aaliyah (* 1979)
Caroline Frier (* 1983)
Marcel Hug (* 1986)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Spalatin († 1545)
Barthold Brockes († 1747)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Eichhorn († 1856)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Heym († 1912)
Mildred Harnack († 1943)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albert Amann († 1965)
August Heißmeyer († 1979)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalevi Sorsa († 2004)
Wolfgang Schnur († 2016)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 16. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien