Mathias Gerl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Matthias Gerl)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mat(t)hias Franz Gerl beziehungsweise Mathias Gerl der Jüngere (* 1. April 1712 in Klosterneuburg, Niederösterreich; † 13. März 1765 in Wien) war österreichischer Architekt und Baumeister.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mathias Gerl der Jüngere gehörte zu einer Wiener Baumeisterfamilie, wobei weiters Josef Gerl (1734–1798) zu nennen ist. Seine Architektur war von Johann Lucas von Hildebrandt beeinflusst.

Im Jahr 1829 wurde in Wien Landstraße (3. Bezirk) die Gerlgasse nach ihm benannt.

Realisierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfarrkirche Oberlaa

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mathias Gerl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien