Maud (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maud ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft, Bedeutung und Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maud ist eine englische Form des Namens Mathilda (deutsch: Mathilde). Eine andere Schreibweise ist Maude.

Der Vorname Maud entwickelte sich aus der altfranzösischen Form Mahaut für Mathilda. Im 19. Jahrhundert wurde der Name im englischsprachigen Raum durch das Gedicht Maud von Alfred Tennyson (1855) wiederbelebt.

Die Herkunft des Namens ist aus dem Althochdeutschen und besteht aus den beiden Wörtern 'maht' = die Macht, mächtig und 'hiltja' = der Kampf. Die Bedeutung ist also 'Die mächtige Kämpferin'.

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adelige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politikerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspielerinnen und Tänzerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Maud Adams (* 1945), schwedische Filmschauspielerin und Bond-Girl
  • Maude Adams (1872–1953), US-amerikanische Theaterschauspielerin
  • Maud Allan (1873–1956), kanadisch-amerikanische Tänzerin
  • Maud Hansson (* 1937), schwedische Schauspielerin
  • Maud Cunitz (1911–1987), dt. Opernsängerin (Nürnberg, München, Wien)

Sportlerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maude ist Bestandteil des Filmtitels: