Meilen Tu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meilen Tu Tennisspieler
Meilen Tu
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 17. Januar 1978
Größe: 163 cm
1. Profisaison: 1994
Rücktritt: 2008
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Lars Uebel
Preisgeld: 1.590.412 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 333:304
Karrieretitel: 1 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 35 (11. Juni 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 184:207
Karrieretitel: 4 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 28 (22. Oktober 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Meilen Tu (chin.: 涂美倫; * 17. Januar 1978 in Tarzana, Los Angeles, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin taiwanesischer Abstammung.

Karriere[Bearbeiten]

Meilen Tu gewann in ihrer Karriere einen Einzel- und vier Doppeltitel auf der WTA Tour sowie jeweils vier Einzel- und Doppeltitel auf dem ITF Women's Circuit. 2006 erreichte sie bei den DFS Classics in Birmingham (Großbritannien) das Semifinale, das sie gegen die spätere Siegerin, die Russin Wera Swonarjowa, verlor. Ihren einzigen WTA-Titel gewann sie 2001 in Auckland, Neuseeland, mit einem Zweisatzerfolg (7:6, 6:2) im Endspiel gegen die Argentinierin Paola Suárez.

Heute ist Meilen Tu Agentin der Firma Groupe Lagardère und arbeitet eng mit Tennisspielerinnen wie Wiktoryja Asaranka, Caroline Wozniacki und Anna Tschakwetadse zusammen.

Turniersiege[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 7. Januar 2001 NeuseelandNeuseeland Auckland WTA Tier V Hart ArgentinienArgentinien Paola Suárez 7:610, 6:2

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 10. Februar 2002 FrankreichFrankreich Paris WTA Tier II Teppich (Halle) FrankreichFrankreich Nathalie Dechy RusslandRussland Jelena Dementjewa
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
walk over
2. 15. September 2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Waikoloa WTA Tier IV Hart VenezuelaVenezuela Maria Vento-Kabchi SudafrikaSüdafrika Nannie de Villiers
KasachstanKasachstan Irina Selyutina
1:6, 6:2, 6:3
3. 15. Juni 2003 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham WTA Tier III Rasen BelgienBelgien Els Callens AustralienAustralien Alicia Molik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
7:5, 6:4
4. 21. Februar 2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis WTA Tier III Hart (Halle) SchwedenSchweden Åsa Svensson RusslandRussland Marija Scharapowa
RusslandRussland Wera Swonarjowa
6:4, 7:60

Weblinks[Bearbeiten]