Meryl Cassie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meryl Danielle Cassie (* 2. April 1984 in George, Cape Province, Südafrika) ist eine neuseeländische Schauspielerin und Sängerin mit afrikanischen und deutschen Wurzeln. Sie ist bekannt für ihre Darstellung der Ebony in der futuristischen Kultserie The Tribe, die eine eingefleischte Fangemeinde in Deutschland hat. Daneben hat sie auch in Xena, Hercules, der neuseeländischen Seifenoper Shortland Street und der Serie Revelations, die von der gleichen Produktionsfirma wie The Tribe produziert wurde, mitgewirkt.

Cassie verbrachte ihre ersten drei Lebensjahre in Südafrika, aufgrund von Apartheid emigrierte sie jedoch mit ihrer Familie nach Neuseeland. Bereits mit fünf Jahren wusste sie, dass sie Schauspielerin werden wollte und begann in Theateraufführungen mitzuspielen. Ihre erste Erfahrung vor der Kamera erwarb sie in What Now?!, einer neuseeländischen Kindershow.

Meryl Cassie ist das jüngste von vier Kindern und hat bereits zwei Nichten und drei Neffen. Sie ist die Schwester der neuseeländischen Sängerin Megan Alatini, die durch Popstars bekannt wurde. Ihr Bruder Miquille ist Musiker und Anwalt, während ihre andere Schwester Monique gelegentlich schauspielert und singt. In Neuseeland ist ihre Showbiz-Familie vor allem für ihre auffallenden Frisuren bekannt – fast alle ihre weiblichen Verwandten tragen Braids, und ihre Mutter besitzt eine Haarsalonkette.

Am 16. September 2006 wurde Cassie zum ersten Mal Mutter. Der Vater ihres Sohnes Rylon ist ihr damaliger Lebensgefährte Brendan Watt, ein Rugbyspieler aus Neuseeland.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: What Now (Fernsehshow)
  • 1998–2003: The Tribe (Fernsehserie)
  • 2001: The Big Breakfast (Film)
  • 2002: Relevations (Fernsehserie)
  • 2004: New Zealand Idol (Fernsehshow)
  • 2006: Karaoke Hight (Fernsehshow)
  • 2009: Legend of the Seeker (Fernsehserie)
  • 2010: The Jono Project (Fernsehserie)

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: "You belong to me" (The Tribe Cast)
  • 2000: "Abe Messiah" (The Tribe Cast)
  • 2000: "This is the place" (The Tribe Cast)
  • 2008: "Everything (P-Money)
  • 2009: "Angels" (P-Money)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]