Michael Martin (Fotograf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Martin mit seiner Kamera in Argentinien, 2009

Michael Martin (* 14. Juli 1963 in Gersthofen) ist ein deutscher Fotograf und Autor.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Martin studierte Geographie, Völkerkunde und Politikwissenschaft in München und ist Diplom-Geograph.

Innerhalb von drei Jahrzehnten unternahm er über achtzig Reisen in die Wüsten Afrikas, veröffentlichte hierzu 15 Bildbände und hielt über 1700 Diavorträge im gesamten deutschsprachigen Raum. Er ist Vorstand der Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V. (GBV), eines Berufsverbandes für Diareferenten, dessen Ziel es ist, das Medium Diavortrag und die Zusammenarbeit zwischen den Referenten und Veranstaltern zu fördern.

1999 fasste Michael Martin den Entschluss, die Wüsten der Erde zu seinem Thema zu machen. Innerhalb von fünf Jahren durchquerte er gemeinsam mit Elke Wallner alle Wüsten der Erde – auf allen Kontinenten und in nahezu fünfzig Ländern.

Zu den Höhepunkten seiner Tätigkeit als Wüstenfotograf und Vortragsreferent zählen seine Auftritte vor der Royal Geographical Society, die ihm im Juni 2005 den Cherry Kearton Award verliehen hat, sowie sein Vortrag bei der UN-Klimakonferenz im Dezember 2005. Er ist Unterstützer der UNO-Flüchtlingshilfe.[1] Für Spiegel Online berichtet er seit 2010 regelmäßig in Wort und Bild von seinen Reisen.[2]

Sein Buch Planet Wüste wurde 2016 als Wissensbuch des Jahres ausgezeichnet.

Michael Martin lebt in Pasing und Markdorf und hat zwei Kinder.

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Wüsten der Erde. Film von Michael Martin und Elke Wallner, 2002.
  • Michael Martin – Abenteuer Wüste. Film von Viktor Stauder in 5 Teilen, ZDF / ARTE, 2012.[4]
  • Planet Wüste. Film von Michael Martin und Yair Magall, 2013.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: International Gregory Award in Gold
  • 2015: ITB BuchAward, Preis der Jury für das Lebenswerk
  • 2015: International Gregory Award in Silber
  • 2016: ITB BuchAward, Sonderpreis des ITB Managements
  • 2016: Wissensbuch des Jahres für »Planet Wüste«
  • 2017: International Gregory Award in Gold

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michael Martin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UNO-Flüchtlingshilfe: Prominente Unterstützer: Michael Martin
  2. Spiegel Online: Michael Martin – Alle Kolumnen
  3. Ewig erzählen sie dir und erzählen sie dir und erzählen sie dir in FAZ vom 29. Oktober 2015, Seite R6
  4. Michael Martin – Abenteuer Wüste, Spiegel Online.