Michael Salazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Salazar
Spielerinformationen
Geburtstag 15. November 1992
Geburtsort New York CityVereinigte Staaten
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
auf Wikidata bearbeiten
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013– Belize 4 (0)
2014 3 (2)
2015
2016– → [[FC Montréal|]] (Leihe)
2016– [[Montreal Impact|]] 6 (2)
auf Wikidata bearbeiten
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand:

2 Stand: 7. Juli 2016

Michael Salazar (geboren am 15. November 1992 in New York City) ist ein US-amerikanischer Fußballspieler mit belizischen Wurzeln, der als Stürmer eingesetzt wird. Er steht derzeit bei Montreal Impact unter Vertrag.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 2015: High School und College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salazar spielte für die Auswahlmannschaft der Canyon Springs High School in Moreno Valley, Kalifornien. Er machte mit guten Leistungen auf sich aufmerksam und wurde mit 25 Toren in einer Saison zum Torschützenkönig der Conference.[1]

Ab 2011 studierte Salazar an der California Baptist University in Riverside, Kalifornien, wo er in die Fußballauswahl seiner Universität einberufen wurde. 2012 gewann die Auswahl mit Salazar die Division 1 National Championship.[2] Zudem spielte er zwei Saisons (2014 und 2015) für die UC Riverside Highlanders, einer Auswahlmannschaft der University of California, Riverside.

2014 lief Salazar dreimal für die U23-Mannschaft der OC Pateadores Blues in der Premier Development League auf. 2015 spielte er für PSA Elite, einem Amateurverein in Irvine, Kalifornien. Mit ihnen erreichte er die vierte Runde des Lamar Hunt U.S. Open Cup.[1]

Ab 2016: Profifußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen des MLS SuperDraft 2016 wurde Salazar vom kanadischen Major-League-Soccer-Franchise Montreal Impact verpflichtet. Am 1. März 2016 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag. Zuvor hatte er in einem Freundschaftsspiel gegen D.C. United ein Tor erzielt.

Sein erstes Spiel in der MLS machte er am 7. Mai 2016 im Spiel gegen die Columbus Crew, als er sieben Minuten vor Ende eingewechselt wurde (Endstand: 4:4). Am 2. Juli im Ligaspiel gegen New England Revolution stand Salazar erstmals in der Startaufstellung. Beim 3:2-Sieg von Montreal erzielte er zwei Tore.[3][4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salazar gab am 11. Juni 2013 sein Debüt für die Belizische Fußballnationalmannschaft, als er im Freundschaftsspiel gegen Guatemala eingesetzt wurde (Endstand: 0:0). Nur wenige Tage später wurde bekannt gegeben, dass Salazar für die belizische Auswahl im Rahmen des Gold Cup 2013 nominiert wurde. Salazar kam in allen drei Spielen von Belize zum Einsatz[5]; die Auswahl schied in der Gruppenphasen ohne Punkt und mit 1:11 Toren aus.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Salazar in New York City geboren worden war, verbrachte er einige Zeit seiner Kindheit in San Ignacio in Belize, bis er wieder in die USA übersiedelte. Er hat einen Universitätsabschluss in Geschichtswissenschaften.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Spielerprofil. Montreal Impact: Offizielle Website, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  2. Michael Salazar in der Datenbank von MLSSoccer.com
  3. Rookie Michael Salazar seizes moment for Impact. In: Montreal Gazette. 5. Juli 2016, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  4. Michael Salazar shines with two goals in first start for Montreal. In: Amandala. Amandala Newspaper, 6. Juli 2016, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  5. Michael Salazar in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)