Michael Tavera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Anthony Tavera[1] (* 24. September 1961 in Los Angeles)[2] ist ein US-amerikanischer Komponist, der vor allem durch seine langjährige Arbeit an der Filmreihe „In einem Land vor unserer Zeit“ und mehreren Disney-Produktionen bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Anthony Tavera begann mit dem Pianospiel im Alter von vier Jahren und fing mit dem Komponieren im Alter von zwölf Jahren an. Bereits während seiner Schulzeit fiel er mit seinen Kompositionen auf, sodass er einen Vertrag als Songwriter bei Criterion Music Publishing unterschrieb. Und obwohl er damit gutes Geld verdiente, ließ er den Vertrag auslaufen und konzentrierte sich voll und ganz auf das Komponieren, sodass er Ende der 1980er Jahre als Komponist von Fernsehserien wie Fantastic Max, Potsworth & Co. und The Completely Mental Misadventures of Ed Grimley engagiert wurde. Seitdem war Tavera vor allem für das Komponieren der Filmreihe In einem Land vor unserer Zeit und mehreren Disney-Produktionen verantwortlich, wovon am bekanntesten die Zeichentrickserien Mickys Clubhaus, Lilo & Stitch und Kuzco’s Königsklasse sind.

Michael Anthony ist mit Diane Michelle Weiss verheiratet, mit der er zwei gemeinsame Töchter hat.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Tavera auf faqs.org (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2011
  2. Michael Tavera auf radaris.com (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2011