Milan Dor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Milan Dor (2012)

Milan Dor (* 25. Juni 1947 in Wien) ist ein österreichischer Filmproduzent, Drehbuchautor, Regisseur und Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milan Dor ist der Sohn des Schriftstellers Milo Dor. Er absolvierte 1972 die Filmakademie Wien, war 1977 Regieassistent bei der Verfilmung des Böll-Romans Gruppenbild mit Dame mit Romy Schneider und Brad Dourif in den Hauptrollen, und führte in den 1980er Jahren Regie bei fünf Kino-Filmen und zahlreichen Fernsehproduktionen.

Dors größter Erfolg als Regisseur war der Spielfilm Malambo mit Klaus Rohrmoser in der Rolle eines jugendlichen Entfesselungskünstlers, der beim Filmfestival in Mannheim 1984 mit dem Großen Preis der Stadt Mannheim ausgezeichnet wurde. 1993 trat er als Schauspieler in Cappuccino Melange, mit Josef Hader und Alfred Dorfer in Erscheinung. 1994 verfilmte er mit Internationale Zone den gleichnamigen Roman seines Vaters.[1]

Milan Dor ist Vorstandsvorsitzender des Drehbuchforum Wien. Er ist mit der Filmproduzentin Katja Dor-Helmer[2] verheiratet.[3]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Produktionsfirma DOR Film, die er 1988 mit Danny Krausz gründete, produzierte er u. a. folgende Spielfilme und Fernsehserien:[6]

Auswahl an Projekten zusammen mit seiner Ehefrau:

Theaterproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Internationale Zone. Auf dor-film.com, abgerufen am 24. Februar 2018
  2. LEBENSLAUF (PDF, ca. 92 KB). Auf filminstitut.at, abgerufen am 24. Februar 2018
  3. Anna Wollner: "Man darf Kinder nie unterschätzen!". Am 9. September 2013 auf kinofenster.de, abgerufen am 24. Februar 2018
  4. Österreichischer Kunstpreis – Film. Auf kunstkultur.bka.gv.at, abgerufen am 24. Februar 2018
  5. ÖSTERREICHISCHER FILMPREIS 2014. Auf oesterreichische-filmakademie.at, abgerufen am 24. Februar 2018
  6. Alle Filme. Auf dor-film.com, abgerufen am 24. Februar 2018