Mini Mundus Bodensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mini Mundus Bodensee
Mini Mundus Bodensee.svg
Ort Meckenbeuren, Deutschland
Eröffnung 8. Mai 2005
Schließung 2013
Fläche 4 Hektar
Mini Mundus Bodensee (Deutschland)
Mini Mundus Bodensee
Mini Mundus Bodensee
Lage des Parks

Koordinaten: 47° 42′ 41″ N, 9° 35′ 26″ O

altes Logo des Miniaturparks (bis 2009)
Zeppelin NT
Grüner Turm und Frauentor in Ravensburg
Burj al Arab im Minimundus
Rathaus von Venlo (NL)

Mini Mundus Bodensee (v. lat. mundus ‚Welt‘) war ein am 8. Mai 2005 im Meckenbeurer Ortsteil Liebenau neben dem Ravensburger Spieleland eröffneter Miniaturpark. Der Park zeigte knapp 90 der schönsten Bauwerke der Welt im Maßstab 1:25.[1][2] Bis zum Jahr 2009 wurde vom Parkbetreiber die Schreibweise Minimundus Bodensee verwendet. Vor der Saisoneröffnung 2013 wurde der Betrieb eingestellt.[2][3]

Miniaturpark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besitzer des 40.000 Quadratmeter großen und rund 14,5 Mio. Euro teuren Parks war zuletzt die Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV). Mini Mundus Bodensee war wirtschaftlich unabhängig vom Minimundus-Freizeitpark am Wörthersee bei Klagenfurt.

Eingerahmt wurden die Modelle von Gartenanlagen, einem Restaurant mit Terrasse sowie einem Flusslauf mit Flößen. Beim Bau der Modelle wurden überwiegend Originalmaterialien verwendet. Die meisten davon wurden transportabel gebaut und wurden während der Winterpause abgebaut. Bei allen Modellen befand sich eine Informationstafel mit Details. Außerdem gab es teilweise Multimedia-Säulen, die über einen Monitor Bilder, Informationen und Videofilme boten.

Das Modell des Hotels Burj al Arab in Dubai war das höchste Modell im Park (12,80 m). Das teuerste Modell in Park war der Dresdner Zwinger aus Elbsandstein (wie das Original), das einen Wert von rund 600.000 Euro repräsentiert.

Das "4D-Kino" gehörte mit zu den Höhepunkten des Parks.

Themenbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mini Mundus Bodensee gab es folgende Themenbereiche:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mini Mundus Bodensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minimundus-Bodensee. In: Bodensee Ferienzeitung. Ausgabe 2/2009. Südkurier GmbH Medienhaus, Konstanz 2009, S. 11.
  2. a b Mini Mundus Bodensee schließt – zumindest für 2013, 14. März 2013, Schwäbische Zeitung
  3. Schieflage bei Besucherzahl bringt „Aus“ für Miniaturpark, 13. März 2013, Schwäbische Zeitung