Mira (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mira (auch in der anglisierten Transkription Meera) ist ein weiblicher Vorname unterschiedlicher Herkunft und Bedeutung.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Namen Mira existieren verschiedene Herleitungen.

  • Sanskrit: मीरा „Meer, Ozean“[1]
    • Name einer indischen Prinzessin, die ihr Leben dem Gott Krishna weihte
  • slawische Kurzform von Namen mit dem Element miru „Frieden“ oder „Welt“[2]
  • Kurzform von Mirabella:[3] „wundersam“, „wunderbar“, „schön“[4]
  • Kurzform von Miranda, Elmira/Almira, Samira, Palmira oder Mirjam[3]
  • weibliche Variante von Miro:[3] „Frieden“[5]
  • arabisch: „Vorrat“, „Versorgung“[6]
  • Judäo-Katalanisch: „Myrrhe“, „angesehen“ oder als Kurzform von Mirjam[7]
  • Variante von Myra[8]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Mira ist vor allem im slawischen Raum,[9] die Variante Meera in Indien und Sri Lanka verbreitet.[10]

In Deutschland wurde der Name Mira vor 1980 nur gelegentlich vergeben. Seit Ende der 2010er Jahre gewinnt der Name an Popularität.[11] Im Jahr 2021 belegte Mira Rang 31 der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland.[12]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mira (1). In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  2. Mira (2). In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  3. a b c Mira (1). In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  4. Mirabella. In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  5. Miro. In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  6. Mira (3). In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  7. Mira Submitted Name (3). In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  8. Mira Submitted Name (6). In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 7. Mai 2022 (englisch).
  9. Mira. In: Vornamen Weltweit. Matthias Grönert, abgerufen am 7. Mai 2022.
  10. Meera. In: Vornamen Weltweit. Matthias Grönert, abgerufen am 7. Mai 2022.
  11. Mira. In: Beliebte Vornamen. Knud Bielefeld, abgerufen am 7. Mai 2022.
  12. Deutschlands beliebteste Namen des Jahres 2021 – Top 500. In: Beliebte Vornamen. Knud Bielefeld, abgerufen am 7. Mai 2022.