Momoko Tsugunaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Momoko Tsugunaga, 2014

Momoko Tsugunaga (jap. 嗣永 桃子, Tsugunaga Momoko; * 6. März 1992 in der Präfektur Chiba, Japan) ist ein japanisches Idol. Berühmt wurde sie als Mitglied Berryz Kobos und durch ihre Auftritte in verschiedenen japanischen Fernsehsendungen als Medienpersönlichkeit („Tarento“). Zurzeit ist sie Mitglied der Gruppe Country Girls.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tsugunaga nahm 2002 an einem Hello! Project Casting teil und wurde eins der 15 Mitglieder der Hello! Pro Kids. In ihrer Anfangszeit spielte sie im Film Koinu Dan no Monogatari. einen Hauptcharakter und trat in Musikvideos als Backgroundtänzer auf. 2004 wurde sie mit 8 weiteren Mädchen dazu auserwählt, die Gruppe Berryz Kobo zu formen. Dort übernahm sie früh einen Teil des Hauptgesanges. 2007 gründete sie zudem mit Miyabi Natsuyaki und Airi Suzuki die Gruppe Buono!, deren Leader sie wurde.[1] Um 2007 herum begann Tsugunaga, neben der Arbeit in der Gruppe auch einige Solo-Aufgaben zu übernehmen. Sie veröffentlichte Fotobücher, trat in Werbungen auf und moderierte Radiosendungen. Seit Sommer 2011 ist sie zudem zunehmend im Fernsehen zu sehen und gehört zur Stammbesetzung einiger Shows. Sie begann, eine Kunstfigur namens Momochi zu bilden, deren Merkmale zwei Zöpfe und eine nervige Art (beschrieben als Ira-dol, als Wortspiel von irritating idol) sind. Zu ihrem Markenzeichen wurde der Spruch „Yurushite-nyan“, bei dem sie ihre Hände wie Katzenpfoten vor sich hält. Diesem Spruch wurde ein ganzes Lied namens Momochi! Yurushite Nyan♡Taisou gewidmet, welches auf der Berryz Kobo Single cha cha SING zu finden ist. Seit einigen Jahren ist Tsugunaga immer wieder in den Top 20 der bekanntesten weiblichen Idole zu finden. In einer Umfrage des Magazins Nikkei Entertainment belegte sie Platz 15 unter den einflussreichsten Idolen.[2] Nach Berryz Kobos letztem Konzert im März 2015 wird Tsugunaga der Gruppe Country Girls als Hilfe beitreten.[3]

Neben ihrer öffentlichen Karriere studierte Tsugunaga auf Lehramt und schloss dieses 2014 mit einem Lehrbefähigungsnachweis zur Unterrichtung von Kindergarten- und Grundschulklassen ab.[4] Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über die Frage, wie man Menschen mit Behinderung am besten unterrichten kann. Dies bestätigte sie in einem Radiointerview.

Untergruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hello! Pro Kids (2002-)
  • ZYX (2003, 2009-)
  • Buono! (2007-)
  • Hello! Project MoBeKiMaSu (2011–2013)
  • BeriKyuu (2011-)

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Koinu Dan no Monogatari (2002)
  • Promise Land – Clovers no Daibōken (2004)
  • Gomennasai (2011)
  • Ōsama Game (2011)

Fernsehshows (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hello! Morning (2002–2007)
  • Haromoni@ (2007–2008)
  • Yorosen! (2008–2009)
  • Bijo Gaku (2010–2011)
  • The Girls live (2014-)
  • Oha Suta (2014-)

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Real-etude Minna no Ie Girl's STAGE (2011)
  • Warera Jeanne ~Shoujo Seisen Kageki~ (2013)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New unit Buono! In: Hello! Online. Abgerufen am 16. August 2014 (englisch).
  2. Talent Power Ranking. Abgerufen am 26. September 2014 (jp).
  3. カントリー娘。「カントリー・ガールズ」に改名で再始動! “ももち”も加入. Abgerufen am 25. Februar 2015 (jp).
  4. Berryz工房ももち、大学卒アル流出も想定済み? 恐るべきアイドルとしてのプロ意識. Livedoor, 14. April 2014; abgerufen am 26. September 2014 (japanisch).