Monkeytown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monkeytown
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von Modeselektor
Veröffentlichung 30. September 2011
Aufnahme 2011
Label Monkeytown Records
Genre Elektronische Musik, IDM
Laufzeit 55:46
Singleauskopplungen
4. November 2011 Shipwreck (With Thom Yorke)
13. Januar 2012 Evil Twin/German Clap
11. Mai 2012 This (With Thom Yorke)

Monkeytown ist das dritte Studioalbum des Berliner Elektroduos Modeselektor und wurde am 30. September 2011 auf Modeselektors eigenem Label Monkeytown Records veröffentlicht. Es ist soweit das meistverkaufte Modeselektor-Album.[1]

Allgemeines[Bearbeiten]

Das Album wurde innerhalb von zehn Wochen in Modeselektors eigenem Studio aufgenommen. Es enthält Kollaborationen mit Thom Yorke (Radiohead), Busdriver, Otto von Schirach, Miss Platnum, PVT, Anti Pop Consortium Siriusmo und Apparat. Die beiden Songs mit Thom Yorke entstanden anfangs über Mailverkehr und wurden während einer dreitägigen Studiosession, für die der Radiohead Frontmann nach Berlin kam, fertiggestellt. [2] Das Cover und Artwork des Albums wurde von dem Künstlerkollektiv Pfadfinderei erstellt, mit dem Modeselektor bereits in der Vergangenheit häufiger zusammengearbeitet hat. [3] Das Album bedient sich verschiedener Genres und enthält Elemente unterschiedlicher Stilrichtung, u.a. IDM, Rap, Techno, R'n'B, Hip-Hop, Electropop und UK Funky. [4]

Singles und Tour Edition[Bearbeiten]

Es wurden drei Singles von dem Album veröffentlicht und durch jeweilige Musikvideos unterstützt. Shipwreck erschien als auf 1000 Stück limitierte 7" Vinyl single mit einer weiteren Thom Yorke Collaboration "Dull Hull (Edit V7)" als B-Side. Auf die Doppel-A 12" Single Evil Twin/German Clap, folgte die dritte und letzte Single This mit dem Titel All Buttons In als B-Side, ebenfalls auf 1000 Stück limitiert. Es wurden keine Remixe veröffentlicht.

Am 16. März 2012 erschien die Monkeytown Deluxe Tour Edition, die neben dem Studioalbum, eine CD mit instrumentalen Versionen der Lieder und eine DVD mit Live Material, Interviews und den Musikvideos enthält.

Rezeption[Bearbeiten]

Auf der Seite Metacritic.com hält das Album eine auf 16 Kritiken basierende Wertung von 67 von 100 Punkten, was eine im "Wesentlichen positive" Bewertung bedeutet. [5]

2012 gewann Modeselektor mit dem Album den Echo in der Kategorie "Kritikerpreis National". [6]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Blue Clouds - 6:03
  2. Pretentious Friends (Feat. Busdriver) - 3:33
  3. Shipwreck (With Thom Yorke) - 6:14
  4. Evil Twin (Feat. Otto Von Schirach) - 4:01
  5. German Clap - 6:34
  6. Berlin (Feat. Miss Platnum) - 4:44
  7. Grillwalker - 4:03
  8. Green Light Go (Feat. PVT) - 4:50
  9. Humanized (Feat. Anti Pop Consortium) - 4:22
  10. This (With Thom Yorke) - 6:26
  11. War Cry - 4:56

"Emergency Call" auf Pretentious Friends von Pillow Talk. Schlagzeug auf Green Light Go von Gordon Boerger. Zusätzliche Synthesizer auf Green Light Go von Siriusmo. Gitarre auf War Cry von Sascha Ring aka Apparat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.monkeytownrecords.com/releases/view/52/monkeytown023-monkeytown-deluxe-tour-edition
  2. http://www.monkeytownrecords.com/releases/view/60/modeselektor/monkeytown021-this-with-thom-yorke
  3. http://www.pfadfinderei.com/graphic/modeselektor#/0
  4. http://www.monkeytownrecords.com/releases/view/48/modeselektor/monkeytown020-evil-twin-german-clap
  5. http://www.metacritic.com/music/monkeytown/modeselektor/critic-reviews
  6. http://www.zeit.de/kultur/musik/2012-03/echo-preistraeger-meldung