Mount Morning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Morning
MountMorning.jpg
Höhe 2725 m
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Gebirge Transantarktisches Gebirge
Koordinaten 78° 31′ 0″ S, 163° 35′ 0″ OKoordinaten: 78° 31′ 0″ S, 163° 35′ 0″ O
Mount Morning (Antarktis)
Mount Morning
Typ Stratovulkan, erloschen
Topografische Karte von Mount Morning (Maßstab 1:250.000)

Topografische Karte von Mount Morning (Maßstab 1:250.000)

Mount Morning ist ein erloschener, kuppelförmiger und 2725 m hoher Stratovulkan im ostantarktischen Viktorialand. Er ragt westsüdwestlich des Mount Discovery und östlich des Koettlitz-Gletschers auf.

Entdeckt wurde er bei der Discovery-Expedition (1901–1904) unter der Leitung des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott. Benannt ist er nach der Morning, einem von zwei Rettungsschiffen der Forschungsreise.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]