Munizip al-Butnan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Munizip al-Butnan  - البطنانا
Hauptstadt Tobruk
Einwohner 159.536 (Stand 2006)
Fläche 83.860 km²
Bevölkerungsdichte 1,9 Einwohner je km²
Koordinaten 30° 0′ N, 24° 0′ OKoordinaten: 30° 0′ N, 24° 0′ O
Karte
NigerTschadSudanÄgyptenAlgerienTunesienMunizip BengasiMunizip al-MardschMunizip al-Dschabal al-AchdarMunizip DarnaMunizip al-ButnanMunizip an-Nuqat al-ChamsMunizip az-ZawiyaMunizip TripolisMunizip al-DschifaraMunizip al-MurgubMunizip MisrataMunizip Wadi al-HayaMunizip SabhaMunizip SurtMunizip NalutMunizip al-Dschabal al-GharbiMunizip Wadi asch-Schati'Munizip al-WahatMunizip GhatMunizip MurzuqMunizip al-KufraMunizip al-DschufraDie Lage von Munizip al-Butnan in Libyen
Über dieses Bild

al-Butnan, arabisch البطنان, DMG al-Buṭnān, ist ein Munizip, das im Nordosten der Mittelmeerküste Libyens liegt. Es grenzt im Osten an Ägypten. Hauptstadt des Munizips ist Tobruk.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im gesamten Gebiet von al-Butnan lebten im Jahr 2003 noch 144.527 Menschen, davon 84 Prozent (121.052 Einwohner, Stand 2005) in der Hauptstadt Tobruk (طبرق). Das Munizip umfasst eine Fläche von 83.860 km² und besteht wie der überwiegende Teil Libyens aus Wüste. al-Butnan grenzt an das Mittelmeer und folgende Munizipen:

Im Osten grenzt al-Butnan an das ägyptische (Gouvernement Matruh).

Wesentliche Orte neben Tobruk sind Bardia und Dscharabub (al Jaghbub).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

al-Butnan und vor allem die Hauptstadt Tobruq spielten im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle für die Kolonialmacht Italien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]