NGC 3449

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 3449
{{{Kartentext}}}
NGC 3449 DSS.jpg
AladinLite
Sternbild Luftpumpe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 52m 53,6s[1]
Deklination -32° 55′ 39″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SA(s)ab:  [1][2]
Helligkeit (visuell) 11,7 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 12,5 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3,3′ × 1′ [2]
Positionswinkel 148° [2]
Flächen­helligkeit 12,8 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LGG 222  [1][3]
Rotverschiebung 0.010921 ±0.000020  [1]
Radial­geschwin­digkeit 3274 ±6 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(137 ± 9) · 106 Lj
(42,0 ± 2,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 29. April 1834
Katalogbezeichnungen
NGC 3449 • PGC 32666 • ESO 376-025 • MCG -05-26-010 • IRAS 10505-3240 • 2MASX J10525364-3255394 • SGC 105032-3239.6 • GC 2249 • h 3302 •

NGC 3449 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SA(s)ab im Sternbild Antlia am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 137 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Scheibendurchmesser von etwa 145.000 Lj.

Im Jahr 2012 wurde hier die Supernova vom Typ IIP SN 2012bu beobachtet.[4]

Das Objekt wurde am 29. April 1834 von John Herschel entdeckt.[5]

NGC 3449-Gruppe (LGG 222)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galaxie Alternativname Entfernung/Mio. Lj
NGC 3449 PGC 32666 137
PGC 32369 ESO 437-065 135
PGC 32625 ESO 437-067 133

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 3449
  3. VizieR
  4. Aladin Lite
  5. Seligman