NGC 3486

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 3486
{{{Kartentext}}}
Aufnahme der Balkenspiralgalaxie NGC 3486 mithilfe des 81-cm-Spiegelteleskops des Mount-Lemmon-Observatoriums
Aufnahme der Balkenspiralgalaxie NGC 3486 mithilfe des 81-cm-Spiegelteleskops des Mount-Lemmon-Observatoriums
DSS-Bild von NGC 3486
Sternbild Kleiner Löwe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 11h 00m 23,9s[1]
Deklination +28° 58′ 30″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(r)c / HII / Sy2  [1]
Helligkeit (visuell) 10,3 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,0 mag [2]
Winkel­ausdehnung 7,1′ × 5,2′ [2]
Positionswinkel 80° [2]
Flächen­helligkeit 14,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,002272 ± 0,000003  [1]
Radial­geschwin­digkeit 681 ± 1 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(29 ± 2) ⋅ 106 Lj
(8,87 ± 0,62) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 11. April 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 3486 • UGC 6079 • PGC 33166 • CGCG 155-41 • MCG +05-26-32 • IRAS 10576+2914 • 2MASX J11002394+2858293 • GC 2274 • H I 87 • h 805 • LDCE 0743 NED009
Aladin previewer

NGC 3486 ist eine Balkenspiralgalaxie vom Typ SBc im Sternbild Kleiner Löwe. Sie ist schätzungsweise 29 Mio. Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und wird als Seyfert-2-Galaxie gelistet.

NGC 3486 wurde am 11. April 1785 von William Herschel unter Verwendung eines 18,7-Zoll-Teleskops entdeckt.[3]

Detaillierte Aufnahme des Zentrums von NGC 3486, erstellt mit Hilfe des Hubble-Weltraumteleskops

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 3486 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 3486
  3. Seligman