Nanyang Technological University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nanyang Technological University
Gründung 1981
Ort Jurong
Land SingapurSingapur Singapur
President Subra Suresh[1]
Netzwerke AUN[2]
Website www.ntu.edu.sg
Der oft als tropical garden bezeichnete Campus der NTU; hier das Administration Building.
Das Bibliotheksgebäude des NIE

Die Technische Universität Nanyang (engl. Nanyang Technological University; Abk. NTU; Mandarin: 南洋理工大学 – Nányáng Lǐgōng Dàxué, abgekürzt: 南大; Malaiisch: Universiti Teknologi Nanyang) ist eine Universität des Stadtstaates Singapur. Sie gilt als eine der Top-Institutionen in Asien und zählt zu den besten jungen Eliteuniversitäten weltweit.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 2 km² große Yunnan Garden Campus befindet sich 25 km außerhalb des Stadtzentrums in dem im Südwesten gelegenen Stadtteil Jurong. Dort befand sich seit 1956 die private chinesische Nanyang Universität, bis diese 1980 mit der National University of Singapore zwangsvereint wurde. Im folgenden Jahr wurde dann das Nanyang Technological Institute gegründet, welches 1991 zur heutigen Universität wurde.

Es gibt vier Colleges (Fakultäten) gegliedert, die in insgesamt 12 Schools (Institute) unterteilt sind. Der Schwerpunkt liegt bei den Ingenieurwissenschaften und den angewandten Naturwissenschaften, wobei auch Wirtschaft, Kunst und Geisteswissenschaften gelehrt werden.

Seit 2001 befindet sich auch das National Institute of Education (abgekürzt: NIE) auf dem Campus der NTU, dieses ist für die Lehrerausbildung der Gymnasiallehrer Singapurs zuständig.

An den Institutionen werden circa 38.000 Studenten ausgebildet. Auf dem Campus befinden sich außer den Instituten auch zahlreiche Studentenwohnheime, Mensen, Sportanlagen, Fastfood-Restaurants, ein Supermarkt und Wohnanlagen für die Angestellten der Universität.

In Zusammenarbeit mit dem Imperial College London und mit umfangreichen Spendengeldern, u. a. von der Lee-Foundation wurde 2013 die Lee Kong Chian School of Medicine gegründet.

Schulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NTU hat auch mehrere Schulen:

  • Nanyang Business School
  • College of Humanities, Arts, and Social Sciences
  • College of Engineering
  • College of Science
  • Lee Kong Chian School of Medicine
  • Interdisciplinary Graduate School
  • S. Rajaratnam School of International Studies

Nanyang Business School[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nanyang Business School (NBS) ist mit über 6.800 Studenten und Doktoranden die größte Business School des Landes. Laut Financial Times ist es auch die Business School Nr. 1 in Singapur und die 3. im asiatisch-pazifischen Raum. Seit 2004 wurde der Nanyang MBA in 13 aufeinanderfolgenden Jahren laut The Economist als bester in Singapur eingestuft. NBS hat mehr als 160 Professoren aus mehr als 20 Ländern, die 30 Sprachen beherrschen und an den renommiertesten Universitäten der Welt promoviert haben. Damit ist NBS gemessen an der Fakultät eine der größten Business Schools der Welt.

Reputation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In internationalen Rankings belegt die Nanyang Technological University Spitzenplätze.[3] Sie wurde unter anderem von dem britischen Wissenschaftsverlag Quacquarelli Symonds (QS) fünf Jahre in Folge von 2014 bis 2018 als beste junge Eliteuniversität der Welt ausgezeichnet und belegt in deren World-Ranking 2018 Platz 11.[4][5] 2011 war die NTU die erste asiatische Universität, die ein maximales 5+ Sterne Rating im QS-Bewertungssystem erhielt.[6] Times Higher Education (THE) wertete die Nanyang Technological University auf Platz 2 der Eliteuniversitäten unter 50 Jahren und bezeichnete sie als die am schnellsten aufsteigende junge Top-Universität.[7] Besonderes Ansehen genießt die Fakultät für Ingenieurswissenschaften, welche zu den weltweit größten und produktivsten gehört.[8]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NTU ist einst nur mit den Bussen 179 und 199 mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In der Nähe befinden sich drei MRT-Stationen – Nanyang Gateway, Nanyang Crescent und Peng Kang Hill, die im Jahr 2028 fertiggestellt werden.

Auf der NTU befindet sich auch der erste fahrerlose Volvo's Elektrobus in Originalgröße[9], der weltweit erste. Der Bus ist mit dem Einsatz autonomer Fahrzeuge zur Verbesserung der Erreichbarkeit und Konnektivität nach dem erfolgreichen Test von Kleinbussen im Einklang. Er wird auf eine 500 m lange Strecke ausgeweitet, die die Studentenwohnheime mit den wichtigsten akademischen Bereichen verbindet und Teil des Bollore Bluetram ist.[10].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nanyang Technological University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 1° 20′ 53″ N, 103° 41′ 4″ O