Nebel (Germering)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nebel
Gemeinde Germering
Koordinaten: 48° 7′ 13″ N, 11° 19′ 30″ O
Postleitzahl: 82110
Vorwahl: 089
Karte
Kapelle St. Maria

Nebel ist ein Stadtteil von Germering im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck.

Das Dorf liegt circa zwei Kilometer südwestlich von Germering an der Staatsstraße 2068.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird im Jahr 1173 erstmals urkundlich erwähnt.[1] In Nebel wird 1558 ein Hof des Klosters Polling überliefert. 1687 wurde Nebel zusammen mit Holzkirchen zu einer Hofmark erhoben, die dem bayerischen Hofkammerrat Johann von Hufnagel überlassen wurde.[2]

Bei der Gemeindebildung im Jahr 1818 kam Nebel zur Gemeinde Germering.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Baudenkmäler in Nebel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nebel (Germering) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.germering.de/germering/web.nsf/id/pa_stadtgeschichte.html?Open&highlight=Nebel
  2. Volker Liedke, Peter Weinzierl: Landkreis Fürstenfeldbruck (= Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege [Hrsg.]: Denkmäler in Bayern. Band I.12). Karl M. Lipp Verlag, München 1996, ISBN 3-87490-574-8, S. 106.