Neonsplash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Neonsplash – Paint Party
Logo der Veranstaltungen
Logo der Veranstaltungen
Allgemeine Informationen
Ort Verschiedene
Genre Electro/House
Website www.neonsplash.com
Neonsplash-Veranstaltung in Brüssel

Neonsplash – Paint-Party ist eine Tourveranstaltung, die in Europa seit 2011 Konzerte austrägt. Es handelt sich dabei um Partys mit elektronischer Tanzmusik unter Einsatz von fluoreszierender Farbe.

Geschichte und Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Veranstaltungsreihe wurde 2011 von Florian Eckelmann, Siamak Ghofrani, Matthew Mockridge und David Zimek (Unternehmenssitz in Köln) gegründet.[1][2] Zielgruppe der Veranstaltungen sind Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Bei den Veranstaltungen treten neben DJs aus der Elektro- und Houseszene wie z. B. Martin Garrix, Thomas Gold oder Sidney Samson, Performancekünstler und Akrobaten auf. Außerdem werden Spezialeffekte wie Laser, C02, Pyrotechnik und Konfetti eingesetzt. Die Veranstaltungsgäste sind dabei in weiß gekleidet. Auf der Bühne wird ein Countdown angezeigt, der bei Ablauf der Zeit, den Einsatz der fluoreszierenden Nassfarbe freigibt. Dabei kommen sowohl Farbkanonen zum Einsatz welche in den Arenen platziert sind, als auch mit Farbe gefüllte Flaschen, welche an die Gäste verteilt werden.[3] Die dabei verwendete fluoreszierende Farbe ist auf Wasserbasis, ungiftig und abwaschbar. Ein neues Element findet sich in der aktuellen Tour (Utopia 3D), bei der 3D-Brillen an die Gäste verteilt werden, weil Elemente der Bühnenshow mit 3D-Bildeffekten umgesetzt werden. Seit 2014 gastiert Neonsplash Paint-Party mit über 16 Shows als Summer Residency auf Ibiza und ist damit das erste Veranstaltungskonzept, dass es im 3. Jahr nach Gründung als wiederkehrendes Event auf die Insel geschafft hat.[4]

Die Veranstaltungen finden seit 2011 an 60 Standorten in Deutschland, Holland, der Schweiz, Spanien und Belgien statt. 2014 kommen bis zu 10 weitere Länder hinzu, die unter anderem im Rahmen einer gesonderten Sommer Tour produziert werden. Die Events sind in Tourblöcke untergliedert, denen jeweils eigens konzipierte Showabläufe, Titel und Story zu Grunde liegen. Die erste Tour 2011/12 trug den Titel „Love Thru Paint“ und im Folgejahr 2013 „Color is Creation“. Die aktuelle Tour 2014 titelt „Utopia 3D“. Außerdem fanden jeweils zu Halloween 2012 und 2013 zum Thema passende Veranstaltungen mit dem Titel „Blood Massacre“ statt (unter Einsatz ausschließlich roter Farbe).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elena Müller: Gefühle in Bunt. In: Frankfurter Rundschau. 24. Juni 2013, abgerufen am 6. April 2014.
  2. „Neonsplash“: Farbenfrohe Schlammschlacht auf dem Kiez. In: Hamburger Abendblatt. St. Pauli 10. November 2013.
  3. Jonathan Krause: „Neonsplash“-Party in der Grugahalle – keiner der 1200 Gäste ging sauber nach Hause. In: derwesten.de. 20. Mai 2012, abgerufen am 6. April 2014.
  4. FAQ. In: neonsplash.com. Abgerufen am 6. April 2014.