Nigel Quashie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nigel Quashie
Spielerinformationen
Name Nigel Francis Quashie
Geburtstag 20. Juli 1978
Geburtsort NunheadEngland
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1998 Queens Park Rangers 58 0(3)
1998–2000 Nottingham Forest 43 0(2)
2000–2005 FC Portsmouth 148 (13)
2005–2006 FC Southampton 37 0(5)
2006–2007 West Bromwich Albion 29 0(1)
2007–2010 West Ham United 7 0(0)
2008–2009 → Birmingham City (Leihe) 10 0(0)
2009 → Wolverhampton Wanderers (Leihe) 3 0(0)
2010– Queens Park Rangers 4 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
England U-21 4 0(0)
1998 England B 1 0(0)
2004–2007 Schottland 14 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. Mai 2010

Nigel Francis Quashie (* 20. Juli 1978 in Nunhead) ist ein schottischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler spielt momentan für die Queens Park Rangers in der zweithöchsten englischen Fußballliga, der Football League Championship.

Er begann seine Karriere in London bei den Queens Park Rangers. Im Dezember 1995 debütierte er gegen Manchester United im Old Trafford. Zur Saison 1998/99 wechselte er für £2,5 Millionen zu Nottingham Forest, für die er in zwei Jahren zwei Tore in 43 Partien schoss. Im August 2000 überwies der FC Portsmouth £600.000 für den Mittelfeldakteur. Portsmouth war bisher die längste Station seiner Karriere, er blieb dort von 2000 bis 2005, absolvierte 148 Spiele und schoss 13 Tore.

In der Saison 2005/06 spielte er für den FC Southampton, wechselte für eineinhalb Jahre zu West Bromwich Albion und anschließend zu West Ham United. Im Oktober 2008 entschieden sich die Hammers, Quashie zur Sammlung von Spielpraxis auszuleihen und ließen ihn dazu bis Januar 2009 für den Zweitligisten Birmingham City spielen[1] und im direkten Anschluss bis zum Saisonende 2008/09 für den späteren Zweitligameister Wolverhampton Wanderers – gegen die er noch für Birmingham City am 13. Januar 2009 im FA Cup gespielt hatte.[2]

Am 22. Januar 2010 wechselte er ablösefrei von West Ham United zu seinem Stammverein, den Queens Park Rangers.[3]

Nachdem er einige U21-Länderspiele für England machte, wechselte er den Verband als ihm Berti Vogts die Chance gab für Schottland zu spielen. Er debütierte gegen Estland, in seinem zweiten Spiel gegen Trinidad & Tobago erzielte er beim 4:1-Sieg ein Tor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Quashie extends Birmingham stay“ (BBC Sport)
  2. „Quashie makes loan move to Wolves“ (BBC Sport)
  3. Quashie seals Rs return (BBC Sport)