Nika von Altenstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nika von Altenstadt (* 8. August 1965 in München; bürgerlich Nicola Schmidt von Altenstadt[1]) ist eine deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin.

Nach der Schauspielausbildung in Köln besuchte sie die Pantomimenschule École Internationale de Minodrame von Marcel Marceau in Paris. Anschließend spielte sie jahrelang Theater u. a. in Köln, München, Münster und Bonn und wirkte in diversen Hörfunk-Produktionen mit.

Ihre Filmkarriere begann 1992, mit einer Hauptrolle, in dem Low-Budget-Film Krautboys - die einzig wahre Al Gringo Story, des Filmemachers Hansjörg Thurn. Von 1994 bis 1998 spielte sie in der ARD-Serie Lindenstraße die Rolle der „Sonia Besirsky“. Es folgten weitere Auftritte in Fernsehserien wie Die Kommissarin, Schimanski und Alles Atze. Als Drehbuchautorin arbeitete sie unter anderem für den Til-Schweiger- Kinofilm Barfuss.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Genealogisches Handbuch des Adels, Adelslexikon Band XII, Band 125 der Gesamtreihe, Limburg/Lahn 2001, S. 537