No Sacrifice, No Victory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
No Sacrifice, No Victory
Studioalbum von HammerFall

Veröffent-
lichung(en)

20. Februar 2009

Label(s) Nuclear Blast

Format(e)

CD

Genre(s)

Power Metal, Heavy Metal

Titel (Anzahl)

11

Laufzeit

50:05

Besetzung
  • Gitarre: Pontus Norgren
  • Bass: Fredrik Larsson
  • Backing Vocals: Biff Byford, Dave Hill, Nicky Moore, Billy King, Olaf Zenkbiel, Mats Redndlert, Johan Aremyr, Joacim Lundberg, Markus Sköld & Edward Janson

Produktion

Charlie Bauerfeind

Studio(s)

  • PAMA Studios, Torsås, Schweden (Aufnahmen)
  • Sonic Train Studios, Varberg, Schweden (Aufnahmen)
  • G-Tracks Studios, Ebermannstadt, Deutschland (Mischung und Mastering)
Chronologie
Masterpieces
(2008)
No Sacrifice, No Victory Infected
(2011)

No Sacrifice, No Victory (engl. für: „Kein Opfer, kein Sieg“) ist das siebte Studioalbum der schwedischen Power-Metal-Band Hammerfall und das erste mit den neuen Bandmitgliedern Pontus Norgren und Fredrik Larsson. Es ist das dritte von Charlie Bauerfeind produzierte Hammerfall-Album; das Coverartwork stammt von Samwise Didier. Es wurde von August bis November 2008 in den PAMA Studios und den Sonic Train Studios aufgenommen. Das Album erreichte in Schweden den Platz 2, in Deutschland den Platz 9, in Österreich Platz 25 und in der Schweiz Platz 20 in den Charts. Mit Any Means Necessary wurde eine Single ausgekoppelt, zu der auch ein Video veröffentlicht wurde.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Any Means Necessary (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 3:38
  2. Life Is Now (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 4:45
  3. Punish and Enslave (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 3:59
  4. Legion (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 5:38
  5. Between Two Worlds (Oscar Dronjak) – 5:30
  6. Hallowed Be My Name (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 3:58
  7. Something for the Ages (Pontus Norgren) – 5:06
  8. No Sacrifice, No Victory (Oscar Dronjak, Joacim Cans) – 3:34
  9. Bring the Hammer Down (Joacim Cans, Stefan Elmgren) – 3:43
  10. One of a Kind (Oscar Dronjak, Joacim Cans, Jesper Strömblad) – 6:17
  11. My Sharona (Berton Averre, Doug Fieger) – 3:57

Songinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Besetzungswechsel an der Gitarre und dem E-Bass, hat sich nicht nur die Besetzung Hammerfalls, sondern auch ihr Stil verändert. Auf diesem Album findet man vermehrt klassische Heavy-Metal-Einflüsse, jedoch sind Doublebass und hymnenhafte Refrains (z. B. Legion und Bring the Hammer Down) immer noch anzutreffen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • www.hammerfall.net
  • Studioalbum No Sacrifice, No Victory von HammerFall ℗+© 2009 Nuclear Blast GmbH