Norbert Leisegang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norbert Leisegang beim TFF Rudolstadt 2013

Norbert Leisegang (* 13. September 1960 in Belzig, Bezirk Potsdam) ist ein deutscher Musiker. Er ist Mitbegründer der Gruppe Keimzeit.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norbert Leisegang wurde als zweites von vier Kindern eines Lehrers geboren. Nach dem Abitur 1979 gründete er zusammen mit seinen Geschwistern Marion, Roland und Hartmut die Band „Jogger“.

Nach seiner Armeezeit studierte er 1981 bis 1985 an der Pädagogischen Hochschule in Potsdam zum Diplomlehrer für Mathematik und Physik. Anschließend arbeitete er unter anderem als Traktorist, Lagerarbeiter und Rettungsschwimmer. Seine Hauptbeschäftigung war jedoch das Songschreiben und Singen in der Band „Keimzeit“.

Norbert Leisegang lebt und arbeitet in Potsdam und Berlin.

Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine erste Veröffentlichung von 12 Eigenkompositionen erschien im Jahr 1989 auf dem Keimzeitalbum „Irrenhaus“.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Norbert Leisegang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien