Numonyx

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Numonyx B.V., Amsterdam
Rolle Branch [1]
Rechtsform Besloten Vennootschap (B.V.)
Gründung 2007 [1]
Auflösung 2010 (Übernahme) [2]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Rolle, Schweiz [1]
(als Zweigniederlassung)
Leitung Brian Harrison
(CEO)
Mitarbeiter 7'400 (1. Mai 2008) [3]
Branche Halbleiter
Produkte Flash-Speicher, Phase Change Memory (PCM)Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.numonyx.com

Numonyx war ein Halbleiterhersteller - spezialisiert auf Flash-Speicher - der durch ein Joint Venture zwischen den Unternehmen Intel, STMicroelectronics und Francisco Partners entstanden ist.

Das Unternehmen wurde im September 2007 in Amsterdam eingetragen[1] und nahm Anfang April 2008 seine operative Tätigkeit auf. Intel und STMicroelectronics legten dabei ihre Speichersparten zusammen. Schwerpunkte waren Flash-Speicher und Phase Change Memory (PCM). Der operative Hauptsitz befand sich in der Schweiz, in Rolle VD. Geführt wurde das Unternehmen durch den CEO Brian Harrison, einem ehemaligen Intel-VP und dem COO Mario Licciardello, einem ehemaligen CVP von STMicroelectronics. Hauptaktionäre von Numonyx waren STMicroelectronics mit 48,6 % der Anteile und Intel mit 45,1 % der Anteile. Der Rest fiel auf Francisco Partners. Im Frühjahr 2010 nahm Numonyx die Serienfertigung von Phasenwechselspeichern auf.[4].

Im Februar 2010 wurde die vollständige Übernahme von Numonyx durch Micron Technology bekannt gegeben. Die Transaktion wurde am 7. Mai 2010 abgeschlossen.[2] Die Unternehmensaktivitäten werden seither von Micron Technology weitergeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Eintrag im Handelsregister des Kantons Waadt
  2. a b Medienmitteilung der Micron Technology, Inc. (PDF; 10 kB) vom 7. Mai 2010
  3. Pressemitteilung Numonyx, 1. Mai 2008 - Our first 30 days
  4. Storage-Insider.de: Numonyx fertigt Phasenwechselspeicher in Serie, 22. April 2010