Oil and Natural Gas Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oil and Natural Gas Corporation
Logo der ONGC
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1956
Sitz Dehradun, Indien
Leitung D K Sarraf
Mitarbeiter 33.500
Umsatz 1623,9 Mrd. INR (2013) [1]
Branche Erdöl, Erdgas
Website www.ongcindia.com

Oil and Natural Gas Corporation Limited (ONGC) ist ein Erdgas- und Mineralölunternehmen aus Indien mit Firmensitz in Dehradun. Das Unternehmen ist im Finanzindex BSE Sensex gelistet.

ONGC wurde von der indischen Regierung am 14. August 1956 gegründet. Die indische Regierung hielt Anfang 2013 direkt 69,2 %, indirekt über die staatlichen Firmen Indian Oil Corporation und Gas Authority of India weitere 10,1 % der Anteile an ONGC, der Rest wird frei an der Börse gehandelt.[2] ONGC trägt 77 % zu der indischen Erdölproduktion und 81 % zu der Erdgasproduktion Indiens bei.

Das Unternehmen beschäftigt unter der Leitung von D K Sarraf rund 33.500 Mitarbeiter (Stand:2016)[3] und produziert rund 30 % des indischen Rohöls. Es besitzt und verwaltet mehr als 11.000 Kilometer Pipelines in Indien und ist nach Firmenangaben das größte indische Unternehmen nach Marktkapitalisierung.[4]

Unternehmensanteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ongcindia.com/wps/wcm/connect/ongcindia/Home/Performance/Financial_Results/ Konzernabschluss zum 31. März 2013
  2. http://www.ongcindia.com/wps/wcm/connect/ongcindia/Home/Investors/Shareholding+Pattern/
  3. Corporate Profile - Unternehmensbeschreibung. ongcindia.com, abgerufen am 22. August 2016 (englisch).
  4. http://today.reuters.co.uk/stocks/CompanyProfile.aspx?symbol=ONGC.BO

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]