Oleśno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oleśno
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Oleśno (Polen)
Oleśno
Oleśno
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Powiat: Elbląg
Gmina: Gronowo Elbląskie
Geographische Lage: 54° 5′ N, 19° 17′ OKoordinaten: 54° 4′ 46″ N, 19° 17′ 13″ O
Einwohner: 200
Postleitzahl: 82-355
Kfz-Kennzeichen: NEB



Oleśno (deutsch Preußisch Königsdorf) ist ein Dorf in der Landgemeinde Gronowo Elbląskie (Grunau) im Powiat Elbląski (Elbing) der Woiwodschaft Ermland-Masuren im Norden Polens. Der Ort hat etwa 200 Einwohner.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oleśno liegt ca. 2 km südwestlich von Gronowo Elbląskie, 8 km westlich von Elbląg und 87 km westlich der Landeshauptstadt Olsztyn. Nordwestlich des Ortes verläuft die Bahnstrecke Malbork–Braniewo, der nächste Bahnhof befindet sich in Gronowo Elbląskie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Ortes variierte, andere Namensformen waren Preuschkonigisdorff, Neukonigsdorff, Nowe Konigisdorff und Preußisch Königsdorff.[1] Von 1772 bis 1919 gehörte der Ort zu Westpreußen, 1920–1939 wurde das Gebiet Teil von Ostpreußen.

In den Jahren 1975–1998 gehörte der Ort administrativ zur Woiwodschaft Elbląg. Seither gehört er zur Gmina Gronowo Elbląskie (Grunau) im Powiat Elbląski (Kreis Elbing).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Westpreußisches Ortsverzeichnis: Preußisch Königsdorf, abgerufen am 7. Mai 2017