Olexandr Jazenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olexander Jazenko
Oleksandr Yatsenko.JPG
Spielerinformationen
Name Olexander Wiktorowytsch Jazenko
Geburtstag 24. Februar 1985
Geburtsort KiewUkrainische SSR, Sowjetunion
Größe 180 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2001–2002 Dynamo Kiew III
2001–2005 Dynamo Kiew II
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2007 Dynamo Kiew 10 (0)
2005–2006 → FK Charkiw (Leihe) 37 (1)
01/07–2007 → Dnipro Dnipropetrowsk (Leihe) 0 (0)
2007–2009 Tschornomorez Odessa 36 (0)
2009–2011 Illitschiwez Mariupol 28 (1)
2012 Belschyna Babrujsk 28 (1)
2012– FK Helios Charkiw 19 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Ukraine U-19 24 (3)
Ukraine U-21 28 (3)
2005 Ukraine 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

2 Stand: Saisonende 2013/14

Olexander Wiktorowytsch Jazenko (ukrainisch Олександр Вікторович Яценко, * 24. Februar 1985 in Kiew) ist ein ukrainischer Fußballspieler. Der Verteidiger steht beim FK Helios Charkiw unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jazenko begann seine Laufbahn als Profifußballer bei Dynamo Kiew und besuchte deren Fußballschule, wurde aber für die Saison 2005/06 zum FK Charkiw ausgeliehen. Er war schon in mehreren Jugend- bzw. Juniorenauswahlen seiner Heimat vertreten. So führte er die Mannschaft der Ukraine als Kapitän 2004 ins Achtelfinale der Junioren-Fußballweltmeisterschaft und wurde 2006 mit der U21-Auswahl Vizeeuropameister. Im Juni 2006 wurde er als Ersatz für den verletzten Serhij Fedorow mit nur einem Länderspieleinsatz (im Oktober 2005 gegen Japan) in das Aufgebot der Ukraine für die WM 2006 berufen. Nachdem Jazenko im ersten Halbjahr 2007 von Kiew an Dnipro Dnipropetrowsk ausgeliehen wurde, wechselte er im Sommer jenes Jahres zu Tschornomorez Odessa.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ukrainischer Meister: 2003, 2004
  • Ukrainischer Pokal: 2003, 2005
  • Ukrainischer Superpokal: 2004, 2006
  • Teilnahme an einer WM: 2006 (kein Einsatz)
  • Vize-Junioren-Europameister 2006 mit der ukrainischen U21-Auswahl (5 Einsätze)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]