Ouderkerk aan de Amstel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ouderkerk aan de Amstel
Provinz Nordholland Nordholland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Ouder-Amstel Ouder-Amstel
Flagge der Gemeinde Amstelveen Amstelveen
Fläche
 – Land
 – Wasser
2,67 km2
2,46 km2
0,21 km2
Einwohner 8.425 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 52° 18′ N, 4° 55′ OKoordinaten: 52° 18′ N, 4° 55′ O
Bedeutender Verkehrsweg A2 E35 A9 N522
Vorwahl 020
Postleitzahlen 1096, 1099, 1101, 1105, 1181, 1183–1184, 1186, 1188–1189, 1191
Lage von Ouderkerk aan de Amstel in der Gemeinde Ouder-Amstel
Lage von Ouderkerk aan de Amstel in der Gemeinde Ouder-AmstelVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Ouderkerk aan de Amstel (deutsch Ouderkerk an der Amstel) ist ein Dorf in der Provinz Nordholland und gehört teilweise zu der Gemeinde Ouder-Amstel und der westliche Teil an der Mündung des Bullewijk zu Amstelveen.

Das Dorf liegt südlich von Amsterdam und östlich von Amstelveen, an der nördlichen Grenze der Provinz Utrecht. 2017 hatte Ouderkerk 8.425 Einwohner.[1] Von den 269 ortsansässigen Betrieben sind 60 in der Landwirtschaft tätig. Der größte Teil des Dorfes liegt östlich der Amstel in der Gemeinde Ouder-Amstel. Der alte Dorfkern von Ouderkerk hat einige Sehenswürdigkeiten. Eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert, die neugotische Urbanuskirche aus dem 19. Jahrhundert (nach einem Entwurf von Pierre Cuypers) sowie den alten portugiesisch-jüdischen Friedhof Beth Haim mit für die Niederlande einmaligen Grabmonumenten. Man nimmt an, dass dort die Burg der Herren von Amstel (niederländisch: Heren van Amstel oder van Aemstel) gestanden hat, woraus das Amstelland und Amsterdam entstanden sind. Ouderkerk ist etwa 200 Jahre älter als Amsterdam. Die Herren von Amstel waren Vasallen des Bischofs von Utrecht und später von den Grafen von Holland. Nördlich von Ouderkerk steht am Ouderkerkerdeich die Poldermühle De Zwaan. Südlich liegt der Polder Ronde Hoep, ein beliebtes Gebiet für Wanderer und Radfahrer, südöstlich befindet sich das Naherholungsgebiet Ouderkerkerplas.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ouderkerk aan de Amstel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 17. Mai 2018 (niederländisch)