PV-1000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PV-1000
Bild eines PV-1000
Hersteller Casio
Typ stationäre Spielkonsole
Generation 3. Konsolengeneration
Veröffentlichung
JapanJapan Oktober 1983
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten nicht erschienen
EuropaEuropa nicht erschienen
AustralienAustralien nicht erschienen
China VolksrepublikVolksrepublik China nicht erschienen
Hauptprozessor Zilog Z80 getaktet mit 3,579 MHz
Grafikprozessor D65010G031
Speichermedien Cartridge
Controller Joystick
Onlinedienst keiner
Verkaufte Einheiten unbekannt
Erfolgreichstes Spiel unbekannt
Vorgänger keiner
Nachfolger Casio Loopy

Das PV-1000 ist eine 8-Bit-Heimvideospielkonsole der dritten Generation, welche von Casio entwickelt und im Oktober 1983 ausschließlich in Japan zu einem Preis von 14.800 Yen veröffentlicht wurde.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Konsole auf den Markt kam, stellte sich relativ schnell heraus, dass die Hardware schwächer als die der Konkurrenkonsolen war und die Konsole keine nennenswerten Vorteile gegenüber anderen Systemen bot. Spätestens mit Erscheinen der beiden Konsolen Nintendo Family Computers (in Deutschland als NES bekannt) und Sega Master System, welche beide eine stärkere Hardware und mehr Spiele boten, war das Schicksal der Konsole besiegelt. Heutzutage ist sie ein gesuchtes Sammlerstück.

Unter dem Namen PV-2000 erschien ein Heimcomputer, der jedoch bis auf den Namen und die Kompatibilität der Joysticks keinerlei Gemeinsamkeiten mit dem PV-1000 hatte. Erst im Herbst 1995 veröffentlichte Casio wieder eine neue Spielkonsole, welche unter dem Namen Casio Loopy vermarktet wurde.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Technik ist in etwa mit der des ColecoVision vergleichbar.[4]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt erschienen für das System lediglich 13 Spiele sowie eine Cartridge, auf der die Programmiersprache BASIC enthalten war. Prominente Arcade-Portierungen waren u. a. Dig Dug und Pooyan.[5]

Spiele:

  1. Pooyan
  2. Super Cobra
  3. Tutankham
  4. Amidar
  5. Dig Dug
  6. Warp & Warp
  7. Turpin
  8. Pachinko UFO
  9. Fighting Bug (auch bekannt als Lady Bug)
  10. Space Panic
  11. Naughty Boy
  12. Dirty Chameleon
  13. Excite Majong

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Home Page. Abgerufen am 16. Februar 2019.
  2. Home Page. In: Video Game Console Library. Abgerufen am 6. Mai 2016.
  3. OLD-COMPUTERS.COM : The Museum. In: www.old-computers.com. Abgerufen am 6. Mai 2016.
  4. Casio PV-1000: A Beginner’s Guide | RetroGaming with Racketboy. In: www.racketboy.com. Abgerufen am 6. Mai 2016.
  5. Casio PV-1000 – InkluPedia – das freie & freundliche Wiki. In: www.inklupedia.de. Abgerufen am 6. Mai 2016.