Pahiatua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pahiatua
Geographische Lage
Pahiatua (Neuseeland)
Pahiatua
Koordinaten: 40° 27′ S, 175° 50′ OKoordinaten: 40° 27′ S, 175° 50′ O
Region-ISO: NZ-MWT
Land: Neuseeland
Region: Manawatu-Wanganui
Distrikt: Tararua District
Ward: South Tararua Ward
Ortsgründung: 1881
Einwohner: 2 412 (2013 [1])
Höhe: 105 m
Postleitzahl: 4910
Telefonvorwahl: +64 (0)6

Pahiatua ist eine ländliche Kleinstadt im Tararua District der Region Manawatu-Wanganui auf der Nordinsel von Neuseeland.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt befindet sich rund 22 km südöstlich von Palmerston North und rund 56 km nordnordöstlich von Masterton in der Ebene des Mangatainoka River, der die Stadt an ihrer Westseite passiert. Durch Pahiatua führt der New Zealand State Highway 2, der die Stadt mit Eketahuna, rund 24 km weiter südwestlich und Woodville, rund 14 km nördlich sowie Dannevirke, rund 35 km nordöstlich, verbindet.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pahiatua entstand 1881 und als ihr erster Siedler galt John Hall. 1944 wurden polnische Flüchtlinge in einem früheren Kriegsgefangenenlager einen Kilometer außerhalb der Stadt angesiedelt.

2006 feierte Pahiatua sein 125-jähriges Bestehen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte der Ort 2412 Einwohner, 5,7 % weniger als zur Volkszählung im Jahr 2006.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Pahiatua. Statistics New Zealand, abgerufen am 17. September 2017 (englisch).
  2. Topo250 maps. Land Information New Zealand, abgerufen am 17. September 2017 (englisch).