Partido Lomas de Zamora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lomas de Zamora
Partido de Lomas de Zamora, Argentina.png
Lage von Lomas de Zamora in Gran Buenos Aires
Daten
Hauptstadt Lomas de Zamora
Einwohnerzahl 591.345 (2001, INDEC)
Fläche 89 km²
Bevölkerungsdichte 6.453 Ew./km²
Weitere Städte 7 Localidades
Webseite http://www.lomasdezamora.gov.ar
Hipólito yrigoyen y Colombres Lomas de Zamora.jpg
Die Kreuzung der Avenidas Colombres und Hipólito Yrigoyen - eine wichtige Straßenkreuzung in Lomas de Zamora

Lomas de Zamora ist der Name eines Verwaltungsgebietes (Partido) der argentinischen Provinz Buenos Aires und auch der Name dessen Hauptortes. Es ist Teil des Ballungsraumes Gran Buenos Aires, und liegt ca. 15 Kilometer südlich des Zentrums der Stadt Buenos Aires.

In dem 89 km² großen Partido leben insgesamt rund 591.345 Menschen (2001). Im Jahrzehnt vor dem letzten Berichtszeitraum nahm die Bevölkerung um etwa drei Prozent zu. Für das Jahr 2007 wurde die Einwohnerzahl auf 619.527 geschätzt.

Lage[Bearbeiten]

Lomas de Zamora ist im Norden durch den äußerst stark umweltbelasteten Riachuelo-Fluss vom eigentlichen Buenos Aires abgegrenzt. Daneben grenzt Lomas de Zamora Im Nordwesten an das Partido La Matanza, im Osten an das Partido Lanús, im Südosten an das Partido Quilmes, im Süden an das Partido Almirante Brown, und im Westen an das Partido Esteban Echeverría.

Städte und Ortschaften[Bearbeiten]

Lomas de Zamora ist in sieben Ortschaften und Städte, sogenannte Localidades, unterteilt, welche untereinander, und mit den benachbarten Partidos, vollkommen verwachsen sind. Nahezu die gesamte Fläche des Partidos ist bebaut, weshalb das Wachstum seit einigen Jahren zunehmend in vertikaler Richtung Ausdruck findet. Hauptort und Verwaltungssitz des Partido ist die gleichnamige Stadt Lomas de Zamora, die größte Stadt des Partidos ist Banfield.

Localidad Einwohner[1] Fläche km² EW/km²
Banfield 223.898 28,5 7.851
Llavallol 41.463 11,3 3.669
Lomas de Zamora 111.897 20,0 5.589
Temperley 111.660 15,9 7.023
Turdera 9.786 2,1 4.660
Villa Centenario 49.737 5,7 8.741
Villa Fiorito 42.904 5,5 7.844
Gesamt 591.345 89,0 6.644


Bildung und Wissenschaft[Bearbeiten]

Die örtliche Universität, die Universidad de Lomas de Zamora (UNLZ), ist eine der größten in Groß-Buenos Aires.

Sport[Bearbeiten]

Der Lomas Athletic Club zählt zu den Mitbegründern des argentinischen Fußballs. 1893 wurde er der zweite Verein der zu argentinischen Meisterehren kam. Bis 1909 kamen noch fünf weitere Landesmeisterschaften hinzu. Doch die großen Erfolge sollten die Pionierzeit dieses Sportes nicht lange überdauern. Heutzutage vertreten der CA Banfield und CA Los Andes das Viertel in den höchsten argentinischen Fußball-Ligen; höchster Erfolg dieser Vereine war der Gewinn der Apertura 2009 durch den CA Banfield.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Hier geboren[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.lomasdezamora.gov.ar/otros/ddermograficos.html

-34.766666666667-58.4Koordinaten: 34° 46′ S, 58° 24′ W