Passais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Passais
Wappen von Passais
Passais (Frankreich)
Passais
Gemeinde Passais Villages
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Alençon
Koordinaten 48° 31′ N, 0° 45′ OKoordinaten: 48° 31′ N, 0° 45′ O
Postleitzahl 61350
Ehemaliger INSEE-Code 61324
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée
Website http://www.passais.fr/

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Passais (auch: Passais-la-Conception) ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Passais Villages mit 791 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Orne. Die Einwohner werden Passagiens genannt.

Die Gemeinde Passais wurde am 1. Januar 2016 mit L’Épinay-le-Comte und Saint-Siméon zur Commune nouvelle Passais Villages. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passais liegt etwa 62 Kilometer westnordwestlich von Alençon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.102 1.031 1.016 1.020 915 889 787 782
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Bellefontaine aus dem 19. Jahrhundert
  • Herrenhaus La Guérinière aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique
  • Herrenhaus Le Pas-de-la-Vente
  • zwei Kapellen
  • Menhir du Perron, Monument historique, und Steinkasten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Passais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien