Peck Prior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peck John Prior (* Dezember 1957)[1] ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Peck Prior von 1980 bis 1987 in Filmen wie Blues Brothers, Die Glücksritter und Ferris macht blau beim Filmschnitt assistierte und dabei sein Handwerk bei Editoren wie Paul Hirsch, George Folsey Jr. und Malcolm Campbell erlernte, durfte er 1989 mit der Komödie Allein mit Onkel Buck erstmals eigenverantwortlich einen Schnitt führen. Insbesondere dem Genre Komödie blieb er verbunden und so schnitt er auch seichte wie alberne Komödien, darunter Curly Sue – Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel, Trouble ohne Paddel, und in den letzten Jahren Filme wie Fantastic Movie und Disaster Movie.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peck Prior auf radaris.com (englisch), abgerufen am 13. Dezember 2011