Pedoulas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pedoulas
Πεδουλάς
Pedoulas (Zypern)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Zypern RepublikZypern Republik Zypern
Bezirk: Nikosia
Geographische Koordinaten: 34° 58′ N, 32° 50′ OKoordinaten: 34° 58′ N, 32° 50′ O
Höhe ü. d. M.: 1100 m
Einwohner: 191 (2001)
LAU-1-Code-Nr.: CY-01
Pedoulas ist gekennzeichnet durch seine Lage am Hang
Außenansicht der St. Michael-Kirche

Pedoulas (griechisch Πεδουλάς [pɛðuˈlas] (m. sg.)) ist ein Bergdorf in Zypern, das auf einer Höhe von etwa 1100 Metern im Marathasa-Tal des Troodos-Gebirges liegt. Der Name soll auf die Wörter pediada (Tal) und laos (Volk) zurückgehen.[1]

Bekannt ist Pedoulas vor allem als Standort der Kirche Archangelos Michail (Kirche des Erzengels Michael), einer der zehn zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Scheunendachkirchen.[2] Darüber hinaus hat der Ort noch elf weitere Kirchen und Kapellen.

In Pedoulas gibt es zwei Museen: das 1999 eröffnete Byzantine Museum, in dem vor allem Ikonen ausgestellt sind, sowie das 2005 eröffnete Folkloric Museum.[3]

Pedoulas ist mit seinen Hotels und Lokalen ein Zentrum des Tourismus im Troodos-Gebirge.

Bei der Volkszählung 2001 hatte der Ort 191 Einwohner.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Überblick auf pedoulasvillage.com
  2. Painted Churches in the Troodos Region/Eglises peintes de la région de Troodos. In: UNESCO. 1985. Abgerufen am 13. März 2007.
  3. Darstellung der Museen@1@2Vorlage:Toter Link/pedoulasvillage.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Statistical Service of the Republic of Cyprus, 2001 Population Census, MS Excel document

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pedoulas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien