Pedro de Viscarra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Gouverneure Quiñonez, Óñez de Loyola und Pedro de Viscarra (rechts) in einer Darstellung von 1611

Pedro de Viscarra (* in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts in Sevilla, Spanien; † zu Anfang des 17. Jahrhunderts) war ein spanischer Jurist und Soldat, der ab 1554 in Mittel- und Südamerika an der Konquista teilnahm. Er war mehrfach Interim-Gouverneur in Chile.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]