Perdita Weeks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perdita Rose Annunziata Weeks (* 25. Dezember 1985 in Cardiff, Wales) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Perdita Weeks wurde 1985 in der walisischen Hauptstadt Cardiff als zweites von drei Kindern ihrer Eltern Robin und Susan Weeks geboren. Ihre ältere Schwester Honeysuckle und ihr jüngerer Bruder Rollo Weeks sind ebenfalls Schauspieler. Nach dem Schulbesuch studierte sie Kunstgeschichte am Courtauld Institute of Art in London.

Ihr Filmdebüt gab sie 1993 neben ihrer sechs Jahre älteren Schwester in der Serie Goggle Eyes. In Rag Nymph spielte sie die jugendliche Millie, während ihre Schwester Honeysuckle Millie in reiferen Jahren mimte. Dem deutschsprachigen Publikum wurde sie durch Episodenrollen in Inspector Barnaby und Rosamunde Pilcher-Verfilmungen bekannt. In der auch im deutschsprachigen Raum erfolgreichen Historienserie Die Tudors verkörperte sie Mary Boleyn, die Schwägerin des von Jonathan Rhys Meyers dargestellten Königs Heinrich VIII.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]