Peter Schmalfuss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grabstein von Peter und Sylvia Schmalfuss auf dem Darmstädter Waldfriedhof

Peter Schmalfuss (* 13. Januar 1937 in Berlin; † 23. Oktober 2008 in Darmstadt) war ein deutscher Pianist. Er studierte bei Walter Gieseking, Adrian Aeschbacher und Wilhelm Kempff. Ab 1960 begann er Tourneen durch Europa, Nordafrika und Asien.[1] Seine Einspielungen enthalten einen kompletten Zyklus der Beethoven-Sonaten und vor allem die Werke von Chopin. Er war 24 Jahre Professor an der Akademie für Tonkunst (Darmstadt) und Mitglied der Chopin-Gesellschaft in Warschau.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Schmalfuss 10. Todestag - Klassik Heute. Abgerufen am 5. April 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]