PilotsEYE.tv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PilotsEYE.tv

PilotsEYE.tv ist eine deutsche Dokumentarfilm-Reihe, die einen detaillierten Einblick in das Cockpit von Linienflugzeugen bietet. Dabei wird der Arbeitsalltag der Piloten, unter anderem vom Jumpseat aus, mit mehreren synchronisierten HD-Kameras aufgenommen und auf Spielfilmlänge zusammengefasst. Die Filme werden von AignerMEDIA (AME) GmbH unter der Regie von Thomas Aigner produziert.[1]

Dreharbeiten für die Folge "Barcelona"

Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PilotsEYE.tv wurde 2005 gegründet und seitdem unter anderem auf DVD und Blu-ray Disc vertrieben. Die Reihe richtet sich an normale Fluggäste und Flugbegeisterte. Es gibt keinen Sprecher aus dem Off, zur Erklärung der Inhalte tragen die Piloten direkt während des Fluges, Untertitel und in einigen Fällen eine zusätzliche Tonspur mit dem Kommentar des Kapitäns bei. Eine Folge zeigt jeweils einen Umlauf, bestehend aus dem Hinflug, den Aktivitäten der Crew an ihren freien Tagen am Zielort und dem Rückflug.

Vor dem Start erhält der Zuschauer übersichtsartig die wichtigsten Daten zu Betankung, Flugzeit, Flugstatus und Flugzeugtyp. Startvorbereitungen und Start sowie Anflug und Landung werden ausführlich gezeigt und die Aufnahmen aus dem Cockpit mit Außenaufnahmen und Aufnahmen aus dem Kontrollturm zusammengeschnitten. Während des Fluges werden nur noch ausgewählte Szenen gezeigt, beispielsweise Crew-Wechsel, Routenänderungen oder sehenswerte Ausblicke aus dem Fenster. Die Piloten erläutern Aspekte ihrer Arbeit und geben Einblicke in die Funktionen des Flugzeugs. Am Ende folgen Outtakes, in denen missglückte Szenen und Versprecher gezeigt werden.

In den neueren Filmen werden zwischen Hin- und Rückflug noch Szenen vom Zielort gezeigt, bei dem der Zuschauer die Flugzeugcrew bei Aktivitäten ihres Ruhetages begleitet. Beispielsweise besucht die Crew in Folge 8 in SEA - Seattle die Boeing-Werke in Everett und anschließend das Boeing-Museum.

Besondere Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folge No. 4 "LAX, Der letzte Flug des Leitwolfes" zeigt den letzten Linienflug des langjährigen Flottenchefs (Flotte Boeing 747-400) der Lufthansa, Norbert Wölfle, auf dem Weg nach Los Angeles mit dem Jumbo 747-400. In dieser Folge wird in Ausschnitten die Karriere des mittlerweile pensionierten Flugkapitäns gezeigt.

Die Folge No. 9: "Entspannt Fliegen, Flugangst besiegen" weicht vom üblichen Format ab und widmet sich vor allem Flugangstpatienten. Hier kommen auch technische Details, beispielsweise der Aufbau eines Flugzeugtriebwerks oder die Reaktion der Sinneszellen im Ohr unseres Gleichgewichtsorgans vor.

In der Folge No. 10 "SPC - La Palma" wird der Landeanflug auf eine der schwierigsten Landepisten Europas erklärt. Start und Landung auf der kanarischen Insel La Palma werden aus der Helikopterperspektive gefilmt. Die Copilotin Patriza Gross fliegt an ihrem Ruhetag ihre favorisierten Plätze der Insel mit dem Hubschrauber an.

Die Folge No. 18 "Miami A330 - Licence To Fly - From Passenger To Pilot" stellt die Jubiläumsfolge dar und markiert das erfolgreiche Bestehen des Formats seit 10 Jahren.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filmcrew verwendet Kamerasysteme im HDV- und HDCam-Format. Die Kameras sind zum Teil fest installiert, andere werden von Hand bedient. Miniaturkameras am Armaturenbrett zeigen die Gesichter der Piloten. Alle Kameras zeichnen die Aufnahmen auf Festplatten auf. Die Datenmenge eines gesamten Umlaufes beläuft sich auf rund 1,5 Terabyte.

Bei der korrekten Ortsbestimmung helfen Navigationsgeräte. Diese gespeicherten GPS-Daten dienen als Grundlage zur Visualisierung der tatsächlich geflogenen Route in Google Earth. Alle Flugkarten und Waypointdarstellungen entstammen den elektronischen Karten von Jeppesen und dem Electronic Flight Bag von Lufthansa Systems. Damit wird zum Beispiel gezeigt, in welcher Richtung das Flugzeug landet oder startet und zu welchem Alternate (Ausweichflugplatz) man fliegen kann, wenn es einen Triebwerkausfall gäbe.

In manchen Szenen werden die Aufnahmen mehrerer Kameras im Split-Screen-Verfahren zusammengeschnitten, wie zum Beispiel beim Landeanflug. Hier wird der Input am Steuerhorn oder Sidestick und die Reaktion des Flugzeugs synchron im selben Bild gezeigt. Für den Zuschauer wird somit sichtbar, wie sich die Bewegung der Steuerung auf die Lage des Flugzeuges auswirkt.

Liste der Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blu-ray Cover Staffel San Francisco
Nr. Filmtitel Fluggesellschaft Flugnummer Flugzeugtyp Formate Erscheinungsdatum
0 Korfu LTU Airbus A330-200 VoD 2009
0 Kapstadt LTU LTU 674 Airbus A330-200 VoD 2008
1 San Francisco Lufthansa LH458 Airbus A340-600 DVD 01. August 2007
2 Malediven[2] LTU LTU 730 Airbus A330 DVD, Blu-ray 13. Januar 2009
3 Shanghai (Engine Overheat) Swiss LX 188/189 Airbus A340-313 DVD, Blu-ray 20. Februar 2012
4 Los Angeles (Der letzte Flug des Leitwolfs) Lufthansa LH 456/457 Boeing 747 DVD, Blu-ray 26. Mai 2011
5 Tokio[3] Austrian OS 51/52 Boeing 777 DVD, Blu-ray 01. Februar 2009
6 Nordpol (Sonderflug)[4] LTU LTU 9999 Airbus A330 DVD 01. August 2007
7 Barcelona (Sonderroute Alpen) Austrian OS 397/98 Airbus A321 DVD, Blu-ray 12. Mai 2008
8 Seattle[5] [6] Lufthansa LH 490/91 Airbus A330 DVD, Blu-ray 17. Juni 2009
9 Entspannt fliegen - Flugangst besiegen (EFFB) LH, AUA, Condor PE 8664 Airbus 320,A330,A340 DVD, Blu-ray 15. Dezember 2009
10 La Palma[7] Condor DE 596/597 Airbus A320 DVD, Blu-ray 07. Juli 2010
11 Hongkong (Boeing 777F - Typhoon Warning) Aerologic Box 512/19 Boeing 777F DVD, Blu-ray, VoD 22. Juli 2013
12 San Francisco (A380 - The final Flights of JR) Lufthansa LH 454/455 Airbus A380-800 DVD, Blu-ray 25. August 2012
14 Quito (MD-11 - Lady's Trip to the closed Strip) Lufthansa Cargo GEC 8260 McDonnell Douglas MD-11F DVD, Blu-ray, VoD 24. März 2014
15 AirLounge ONE - The (First) Aviation Lounge Verschiedene Fluggesellschaften Verschiedene Flugnummern 320/321,748, 388/332 DVD, Blu-ray, VoD 19. Dezember 2014
16 Seattle 777F - A Plane's birth - Coming down to Earth Lufthansa Cargo GEC 8145 Boeing 777F DVD, Blu-ray, VoD 09. September 2015
17 Hurghada B737 - Good Bye, BOEING! - Ausgeflottet Air Berlin AB 2932 Boeing 737-800 DVD, Blu-ray 06. April 2016
18 Miami A330 - Licence To Fly - From Passenger To Pilot Swiss LX 64/65 Airbus A330 DVD, Blu-ray 29. November 2016
19 A350 - First Delivery at LH Lufthansa - Airbus A350-900XWB - 2017

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Folge „Nordpol“ erhielt PilotsEYE.tv im Rahmen des World Media Festivals einen silbernen „intermedia-globe“ [8].

Die Filme werden über Amazon.de und Aviation-Fachhandel vertrieben bzw. auf dem Flughafen München, Flughafen Düsseldorf und Flughafen Wien in einigen Presseshops verkauft. Auch über ausgewählte Saturn-Märkte werden die Folgen angeboten. Condor bietet die Folge La Palma im Bord- und Online-Shop an.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Filmdreh im Cockpit des A380, Kurier
  2. Malediven, Review
  3. Tokio Review
  4. Nordpol, Review
  5. Seattle, Review Computerbild
  6. Seattle, Review bei Flugsimulation.com
  7. La Palma, Review
  8. Preisträger World Media Festival 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: PilotsEye.tv – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien