Polizeiruf 110: Taubers Angst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folge der Reihe Polizeiruf 110
Originaltitel Taubers Angst
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktions-
unternehmen
BR
Länge 89 Minuten
Einordnung Folge 283 (Liste)
Erstausstrahlung 4. Februar 2007 auf Das Erste
Stab
Regie Klaus Krämer
Drehbuch Klaus Krämer
Produktion Dieter Ulrich Aselmann
Musik Torsten Sense
Kamera Ralph Netzer
Schnitt Timo Kaminski
Anja von Rüxleben
Besetzung

Taubers Angst ist ein Fernsehfilm aus der ARD-Krimireihe Polizeiruf 110. Der Film wurde vom BR unter der Regie von Klaus Krämer produziert und am 4. Februar 2007 erstmals in der ARD als 283. Folge der Krimireihe ausgestrahlt. Es ist der sechzehnte Fall des Münchner Polizeiruf-Ermittlers Jürgen Tauber und der dreizehnte Fall für seine Kollegin Jo „Josephine“ Obermaier.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Handlung unvollständig
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ein Callgirl ist ermordet worden und Kommissar Tauber ist davon überzeugt, dass der Unternehmer Hermann Denninger der Täter ist. Dieser sucht die Flucht nach vorn und greift den Kommissar körperlich an, der nun um sein Leben fürchtet und von Angstattacken geplagt wird, was ihn letztendlich in seiner Handlungsfähigkeit lähmt.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rainer Tittelbach von Tittelbach.tv schreibt anerkennend „In ‚Taubers Angst‘ beginnt der Kommissar, ungewohnt forsch und engagiert zu ermitteln, umso tiefer das Loch, in das er nach dem Angriff auf sein Leben fällt. Mit seiner Angst steigt die Wut beim Zuschauer, der mit ihm mitfühlt, weil er den Fall aus Taubers Perspektive miterlebt. Regisseur Klaus Krämer geht ganz nah ran an dessen Angstschweiß und lenkt den Krimi in Richtung Psychothriller.“[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rainer Tittelbach: Selges Tauber ist störrisch, launisch, einsam und jetzt packt ihn auch noch die Panik bei tittelbach.tv, abgerufen am 1. Oktober 2016.