Primera División (Uruguay) 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Primera División 1966
Meister Nacional Montevideo
Absteiger Montevideo Wanderers
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 220  (ø 2,44 pro Spiel)
Torschützenkönig Araquem de Melo
(Danubio FC)
Primera División (Uruguay) 1965

Die Saison 1966 der Primera División war die 63. Spielzeit (die 35. der professionellen Ära) der höchsten uruguayischen Spielklasse im Fußball der Männer, der Primera División.

Die Primera División bestand in der Meisterschaftssaison des Jahres 1966 aus zehn Vereinen, deren Mannschaften in den insgesamt 90 Meisterschaftsspielen jeweils zweimal aufeinandertrafen. Es fanden 18 Spieltage statt. Die Meisterschaft gewann Nacional Montevideo als Tabellenerster vor dem Club Atlético Peñarol und dem Club Atlético Cerro als Zweitem und Drittem der Saisonabschlusstabelle. Der Tabellenviertletzte Montevideo Wanderers stieg aus der Primera División in die Segunda División ab.[1] Torschützenkönig wurde mit zwölf Treffern Araquem de Melo.[2]

Jahrestabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Pkt.
01. Nacional Montevideo 18 11 06 01 28:06 28
02. Club Atlético Peñarol (M) 18 10 06 02 31:11 26
03. Club Atlético Cerro 18 09 05 04 31:15 23
04. Rampla Juniors 18 09 04 05 26:18 22
05. Danubio FC 18 08 06 04 24:15 22
06. Sud América 18 04 06 08 15:30 14
07. Montevideo Wanderers 18 05 03 10 18:29 13
08. Club Atlético Defensor (N) 18 03 06 09 09:24 12
09. Centro Atlético Fénix 18 03 04 11 15:30 10
10. Racing Club de Montevideo 18 04 02 12 23:42 10
(M) Meister der vorangegangenen Saison
(N) Aufsteiger aus der Segunda División

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uruguay - List of Final Tables 1900-2000 auf rsssf.com, abgerufen am 5. April 2015
  2. Uruguay - League Top Scorers auf rsssf.com, abgerufen am 5. April 2015