Provinz Caravelí

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Caravelí
Lage der Provinz in der Region Arequipa
Lage der Provinz in der Region Arequipa
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region Arequipa
Sitz Caravelí
Fläche 13.139,9 km²
Einwohner 41.346 (2017)
Dichte 3,1 Einwohner pro km²
Gründung 22. Februar 1935
ISO 3166-2 PE-ARE
Webauftritt www.municaraveli.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Diego Arturo Montesinos Neyra
(2019–2022)
Blick auf Atico
Blick auf Atico

Koordinaten: 15° 48′ S, 74° 1′ W

Die Provinz Caravelí ist eine von acht Provinzen der Region Arequipa an der Pazifikküste im Süden von Peru. Die Provinz hat eine Fläche von 13.139,86 km². Beim Zensus 2017 lebten 41.346 Menschen in der Provinz.[1] Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 27.484, im Jahr 2007 bei 35.928.[1] Die Provinzverwaltung befindet sich in der Kleinstadt Caravelí.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Caravelí liegt 500 km südsüdöstlich der Landeshauptstadt Lima im Nordwesten der Region Arequipa. Sie erstreckt sich über einen etwa 212 km langen Küstenabschnitt in WNW-OSO-Richtung. Die Provinz reicht bis zu knapp 100 km ins Landesinnere, bis an die Südflanke des Vulkans Nevado Sara Sara. Das Gebiet ist sehr niederschlagsarm und weist eine wüstenhafte Landschaft auf. Mehrere Flüsse, die nur in der Regensaison Wasser führen, durchqueren die Provinz von den Bergen zum Meer.

Die Provinz Caravelí grenzt im Nordwesten an die Provinz Nazca (Region Ica), im Norden an die Provinzen Lucanas, Parinacochas und Páucar del Sara Sara (alle drei in der Region Ayacucho) sowie im Osten an die Provinzen La Unión, Condesuyos und Camaná.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Caravelí gliedert sich in 13 Distrikte (Distritos). Der Distrikt Caravelí ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Acarí Acarí
Atico Atico
Atiquipa Atiquipa
Bella Unión Bella Unión
Cahuacho Cahuacho
Caravelí Caravelí
Chala Chala
Chaparra Achanizo
Huanuhuanu Tocota
Jaquí Jaquí
Lomas Lomas
Quicacha Quicacha
Yauca Yauca

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b PERU: Administrative Division – Regions and Provinces. www.citypopulation.de. Abgerufen am 10. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Provinz Caravelí – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien