Quichotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quichotte auf der Kulturbörse Freiburg 2019

Quichotte (* 1983 in Köln als Jonas Klee)[1] ist ein deutscher Slam-Poet, Autor, Stand-up-Comedian und Rapper.

Seine Kindheit verbrachte Klee im Lindlarer Ortsteil Roderwiese und ist, seit er 15 ist, unter dem Künstlernamen "Quichotte" künstlerisch aktiv. Beim Poetry-Slam feierte er diverse Erfolge, unter anderem gewann er 2010 und 2011 den Rap-Slam im Rahmen der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften, 2011 erreichte er das Finale beim NRW Slam in Köln. Gemeinsam mit Patrick Salmen veröffentlichte Quichotte bislang vier Rätselbücher, in denen sie beispielsweise in lyrischen Geschichten den Namen einer Stadt suchen. 2017 nahm ihn Rowohlt unter Vertrag.[2] Quichotte ist auch als Rap-Musiker tätig. Er ist seit 2005 Frontmann der fünfköpfigen Blues-Rap-Band Querfälltein.[3] Als "Der Schreiner und der Dachdecker" nahm er im Duo mit Patrick Salmen zwei Rap-CDs auf und ging mit einem gemeinsam Programm auf Deutschlandtour.[4] Auch auf Stand-up-Bühnen ist Quichotte unterwegs.

Er lebt und arbeitet in Köln.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Patrick Salmen:

  • Quichotte, Patrick Salmen: Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig. Lektora-Verlag, 2013, ISBN 978-3-95461-014-3.
  • Quichotte, Patrick Salmen: Die Letzten werden die Ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam. Droemer-Knaur Verlag, 2014, ISBN 978-3-426-28123-9.
  • Quichotte, Patrick Salmen: Aufgeben ist keine Lösung. Außer bei Paketen. Lektora-Verlag, 2015, ISBN 978-3-95461-050-1.
  • Quichotte, Patrick Salmen: Der Holzweg ist das Ziel. Es sei denn, er führt nach Rom. Lektora-Verlag, 2016, ISBN 978-3-95461-084-6.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Quichotte:

  • Der Schöne Und Die Beats. Eigenproduktion, 2009.
  • Kassette. Stück auf dem Mixtape Zurück in die Zukunft von Tami, 2014.[5]
  • Knoten. Stück auf dem Album Habakuk von Tami, 2016.
  • Geld. EP, Lektora-Verlag, 2018.

mit querfälltein:

  • Greatest Hits. Querfälltein Productions, 2007.
  • Alles nur Spaß. Querfälltein Productions, 2009.
  • Rap’n'Roll. Soulplex Records, 2012.

als "Der Schreiner und der Dachdecker" (mit Patrick Salmen):

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Quichotte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachwuchskünstler starten durch Rap und Poetry Slam über Lindlar. Kölner Stadt-Anzeiger. 2. August 2015. Abgerufen am 11. November 2018.
  2. Quichotte, Klingelstreiche im Niemandsland (Taschenbuch) - Rowohlt. Abgerufen am 27. März 2017.
  3. Querfälltein | Querfälltein. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 17. Juni 2016; abgerufen am 27. März 2017 (deutsch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/querfaelltein.de
  4. Peter Gottschlich: Rheinberg: Schreiner-Semantik und Dachdecker-Duktus. Abgerufen am 27. März 2017.
  5. Popshot: Kritik zu Quichotte – Klingelstreiche im Niemandsland. (over-blog.de [abgerufen am 20. September 2018]).