Radikal 13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
12 ⼋ ◄ 13 ► ⼍ 14
Pinyin: jiōng
上三框 shàngsānkuàng
(=oben geschlossener Rahmen)
Zhuyin: ㄐㄩㄥ
Hiragana: けいがまえ keigamae
Kanji: 冏構 keigamae
Hangeul: 멀 meol
Sinokoreanisch: 경 kyeong
Codepoint: U+5182
Strichfolge: 冂

Das Radikal 13 mit der Bedeutung „Wildnis“ ist eines von 23 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit zwei Strichen geschrieben werden.

Mit 10 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary kommt es nur selten im Wörterbuch vor.

Das Radikalzeichen sieht dem griechischen Pi und dem kyrillischen П (beide „p“) ähnlich.

Die heutige Zuordnung von Zeichen zu dem Radikal 冂 hat nichts mit dessen Grundbedeutung zu tun, sondern damit, dass sich keine andere Komponente als Radikal anbietet. Dies ist der Fall bei folgenden Zeichen:

冉 (ein Name),
册 (= Band, Buch),
再 (= wieder) und
冈 (= Bergkamm).


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 13 regiert werden

Striche Zeichen
+00
+0 2 冃 冄 内 円 冇 冈
+0 3 冉 冊 冋 册 囘
+0 4 再 冎
+0 5
+0 6
+0 7 冑 冒
+0 8 冓 冔
+0 9

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 13 unter der Codepointnummer 12.044 (U+2F0C) codiert.

Literatur

Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 13 – Grafische Darstellungen von Radikal 13